Verzweifel so langsam an verschiedenen Aussagen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von miniplacebo 09.09.08 - 15:42 Uhr

Moin Ihr!
Folgendes, ich war heute bei meiner FÄ. Sie hat nen Ultraschall gemacht, ES war wohl gestern. Das ist ja auch schön, unser Problem liegt ja bei den Spermien.

Mein Mann hat nur: 5,2 mio
dazu ist die Qualität auch ganz mies
(nur 5% langsam normale, 0% schnelle)

Jeden Tag Sex ist nicht gut wg. der wenigen Spermien, richtig?
Aber zu wenig Sex ist nicht gut bzgl. der Qualität, richtig?
(ich weiss, nur Sex wenn man Lust hat)
Ich denke , Ihr versteht meine Frage.

Och man, ich weiss so langsam gar nicht mehr was "richtig" ist.
Habt Ihr bitte Erfahrungsberichte für mich?

Viell. ist das auch Sinnlosposting?! Verzeiht mir. #schmoll

Beitrag von twokid83 09.09.08 - 15:58 Uhr

Huhu,

also ich kenn nur die Aussage dass man am Besten alle 2 Tage Sex haben soll. Für manche mag das zu viel oder zu wenig sein;-).

Was anderes hab ich noch nie in Bezug auf Sex und der Spermienqualität gehört.


Lg Jule

Beitrag von amy-rose 09.09.08 - 16:09 Uhr

Hi,

kann mich da meiner Vorgängerin nur anschließen. Genau so kenne ich das auch und dies ist auch auf den wirklich guten KW Seiten genau so nachzulesen. Unter anderem auch hier. ;-)

Herzliche Grüße und viel Erfolg.

Amy

Beitrag von kinderwunsch_hh 09.09.08 - 16:22 Uhr

Hallo,

das ist völlig egal! Ich weiß, dass im Kiwu darüber diskutiert wird, aber mal ehrlich, hier haben die Frauen sicher alle Varianten durch und können sagen, es klappt oder auch nicht, egal wie oft man Sex hat.

Man kann sicher darauf achten, dass der Abstand nicht zu groß ist, aber es sind schon so viele ss geworden, die nur 1x Sex hatten und andere, die jeden Tag Sex hatten. Es klappt eben, oder auch nicht. Das hat aber nichts mit der Häufigkeit zu tun, wichtig ist nur, dass man die fruchtbaren Tage trifft.

Liebe Grüsse
Wiebke

Beitrag von miniplacebo 10.09.08 - 08:36 Uhr

Ja, da hast Du wohl Recht!
Einige werden schwanger bei jeden Tag #sex andere widerrum bei einem Bienchen ;-)

Danke!

Beitrag von connie73 09.09.08 - 16:33 Uhr

he da kann ich dir die hand schütteln.
mein man hat 6 mio 0% schnelle und 60% tote 20% unbeweglich und die restl. 20% sind teils fehlgebildet, und drehen sich mehr oder weniger im kreis.
lg connie

Beitrag von thomas-bw 09.09.08 - 17:16 Uhr

Wenn ich mal als Mann kurz was in die Runde werfen dürfte #kratz. Meine Spermien waren auch nicht super und mein Urologe meinte, ich solle nur an dem Tag, an dem die Chance am größten ist. Versuche mich daran zu halten, dass wiralle zwei Tage herzeln, aber irgendwann kommt man immer wieder darauf, dass man in der Zeit, wo die Chance am größten ist, zwei bis drei Tage hintereinander herzelt #bla. Noch was zu den Spermien, ein Kollege von mir wird in zwei Wochen Papa, die haben auch ständig probiert. Als er beim Urologen seine Spermien gespendet hat, hat ihm der Urologe gesagt, dass er mit diesen Spermien auf normalem Wege keine Kinder zeugen kann, weil die meisten schlecht sind und in alle Richtungen wandern, nur nicht dahin, wo sie eigentlich sollten. An dem Tag, als ihm der Urologe dieses niederschmetternde Ergebnis mitgeteilt hat, hat seine Frau vom FA erfahren, dass sie schwanger ist. Was ich damit sagen will, gebt die Hoffnung nicht auf, ich drück euch die #pro, dass es bei euch allen bald klappt. lg thomas

Beitrag von miniplacebo 10.09.08 - 08:37 Uhr

Ohhh, Danke Thomas!
Das gibt mir ein bißchen Hoffnung! :-D

Beitrag von chez11 09.09.08 - 19:56 Uhr

huhu

es stimmen beide aussagen, nicht ohne grund soll man z.b. vor einem SG 3-4 tage karrenzzeit einhalten,dann hat man sozusgane das optimum, keine zu lange pause únd kein zu kurzer abstand.

das heist aber nicht das man nicht ss werden kann wenn man jeden tag hat oder nur einmal im monat.

ich denke das spielt auch nur eine rolle wenn man ein schlechtes SG hat.

mein mann sollte auch 4 tage vor der punktion nochmal ejakulieren und dann musste er bis zur punktion warten so wurde das optimum seiner Spermienqualität rausgeholt.

lg;-)