Mein Sohn läuft auf Knien

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ipawelle 09.09.08 - 15:56 Uhr

Hallo...

mein Sohn (11 Monate) war motorisch eigentlich immer ziemlich weit (ist mit 7 Monaten gekrabbelt, mit 8,5 Monaten hat er sich hochgezogen). Seit ein paar Wochen läuft er jetzt bevorzugt auf Knien, will aber absolut nicht an der Hand laufen.

Ist das auch eine Vorstufe zum Laufen, hat jemand Erfahrungen damit?

Vielen lieben Dank

Ingrid

Beitrag von jck3330 09.09.08 - 16:13 Uhr

Hallo Ingrid,

die Tochter einer Freundin hat das auch gemacht, bevor sie gelaufen ist. Es gibt Kinder, die entwickeln ihre ganz eigene Methode ;-)

Liebe Grüße

Janna

Beitrag von biene81 09.09.08 - 17:27 Uhr

Das macht Emma seit inzwischen 5 Monaten und seit 4 Wochen laeuft sie auch, inzwischen sogar ganz gut.
Ist also voellig normal und eigentlich ganz clever, viel besser und praktischer als krabbeln ;-)

LG

Biene

Beitrag von mitzl 09.09.08 - 21:23 Uhr

Hallo Ingrid,

meine hat das auch gemacht, war die letzte Stufe vor dem Laufen. Wir haben immer "Pilgern" dazu gesagt. Allerdings ist sie noch gut zwei Monate lang gepilgert, bevor sie endlich gelaufen ist.

LG Mitzl :-)

Beitrag von bobb 09.09.08 - 22:36 Uhr

hat nele auch gemacht und war richtig fix damit.sie saß allerding auch nie aufm mors,sondern auch auf den knieen.als wenn sie immer größer sein wollte.sie fegte auf den knieen jedenfalls ne weile vor sich hin und lief dann mit 12,5 monaten ganz "normal" und ohne hilfe.