Kann man im Wochenbett schwanger werden???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von jessie0682 09.09.08 - 16:07 Uhr

Halli Hallo,

also ich habe am 22.08 per ks entbunden und seit etwa einer guten woche nur noch bräunliche Schmierblutungen auch mal einen tag ganz weg. Nun haben mein Mann und ich gestern sex gehabt. Natürlich mit Kondom, nur ist meinem man nach dem sex aufgefallen das dass sperma bis zum kondomende oben hochgewandert ist.....vielleicht durch die bewegung und es wäre nass gewesen. Nun ist natürlich die frage ob ich nun schon schwanger werden könnte, was ich nun ja absolut nicht möchte.
Vielleicht könnt ihr uns helfen, mein Mann macht sich nämlich sorgen und möchte mir eine schwangerschaft absolut noch nicht wieder antun....
Danke für eure ehrlichen antworten.

Liebe grüss


Jessie mit Kevin fast 4 und Johanna 17Tage

Beitrag von muffin357 09.09.08 - 16:32 Uhr

hallo --

na so schnell wäre superknapp -- da müsstest du deinen eisprung direkt nach der geburt gehabt haben ... -- also nach 17tagen würd ich sagen: 98% glück gehabt...

ABER: -- sofort nach der geburt kann IRGENDWANN gleich ein eisprung kommen ... bei manchen dauert es monate, -- bei manchen aber nur wochen .... und dann erst kommt die erste mens... (bei mir wars trotz voll stillen nach 10 wochen)

also für die zukunft gilt auf jeden fall: aufpassen....

lg+alles gute...

tanja

Beitrag von jessie0682 09.09.08 - 16:45 Uhr

danke dir.

wäre wirklich absolut unpassend......

Beitrag von anette-h 09.09.08 - 18:26 Uhr

HAllo Jessie,

wenn Du soi Angst hast, würde ich mit Deinem Arzt telefonieren. Ich weiss ja nicht ob Du stillst, aber vielleich wäre die "Pille danach" ja etwas für Dich?!?

LG Anette

Beitrag von alinasmama2005 09.09.08 - 20:26 Uhr

Ich kenne ein Geschwisterpaar, da ist sie am 2. Januar geboren und er am 10. Oktober des selben Jahres. Und er war keine Frühgeburt! Nun rechne mal...

Geh zum Arzt und hol dir die Pille danach!

LG Kristin

Beitrag von qrupa 09.09.08 - 20:36 Uhr

Hallo

unwahrscheinlich aber nicht unmöglich. Ich hatte am 13.08. nen KS und am Wochenende meinen ersten ES (war auch total überrascht und hatte so früh wirklich nicht damit gerechnet zumal ich auch voll stille (allerdings kommt meine Maus nicht mindestens alle 4 Stunden sondern schläft von anfanmg an nachts durch))

Aber wie gesgat es ist sehr unwahrscheinlich.

LG
qrupa

Beitrag von jel83 09.09.08 - 22:08 Uhr

Hi

dein Mann hat gesagt das das Gummi feucht war?#gruebel

Vielleicht war das ja von dir?

#herzlich

Beitrag von moppel.1 10.09.08 - 13:19 Uhr

Hallo! Ich habe am 18.08.2008 entbunden und meine Hebi erzählte mir gestern, das sie schon Mütter hatte die ihre Babys stillten und in der 20. Woche erneut schwanger waren - ohne es zu wissen. Also gehe lieben zu Arzt um dich zu vergewissern. LG moppel.1

Beitrag von kati543 11.09.08 - 21:31 Uhr

Es ist möglich. Ich kenne auch 2 Schwestern, die ganz knapp auseinander waren - 10 Monate.