Thrombozytenwert bei 334

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von trista 09.09.08 - 17:14 Uhr

Hallo habe grade meine Werte bvom Arzt geholt.Da ich Arzt wechsel habe ich mir die Laborwerte vom alten Arzt rausgeholt um esdem neuen vorzulegen nun sah ich das die Thrombozyten bei 334 liegen,(Grenzwert 350).Was bedeutet das????Bin doch sehr verunsichert.Heisst es das eine Netzündung im Körper ist?oder wie kann man das deuten?

lg trista

Beitrag von heffi19 09.09.08 - 18:11 Uhr

Das ist doch voll im Normbereich, verstehe das Problem nicht #kratz

Thrombozyten sind übrigends Blutplättchen, die Wunden verschließen.

Beitrag von seelenspiegel 09.09.08 - 18:13 Uhr

Erhöhte Anzahl der Trombozythen kann festgestellt werden bei:

Chronischer Entzündung

Akuter Infektion

Eisenmangel nach Blutverlust

Entfernung der Milz

Operationen

Schwangerschaft

Therapie mit Kortison.



Kurzfristig hohe Werte sind nicht schlimm....wenn das ganze länger andauert aber auf jeden Fall das mal mit dem Arzt durchsprechen.

Beitrag von heffi19 09.09.08 - 19:47 Uhr

Die Werte sind doch gar nicht erhöht #kratz

Beitrag von seelenspiegel 10.09.08 - 09:04 Uhr

Habe ich auch nicht gesagt :-)