..yoga? ja oder nein

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sonnenstern82 09.09.08 - 18:10 Uhr

..hat euch der yogakurs für die entbindung geholfen, besser zu atmen bzw.mit dem schmerz anders umzugehen?bin noch am überlegen ob i das machen soll, weil ich sonst nicht so der typ dafür bin..
wann fängt man mit der akupunktur eigentl.an, wie viele sitzungen bzw.wie häufig?u was habt ihr pro sitzung bezahlt?
lieben gruss.. isabella 35wo #schwitz

Beitrag von ivik 09.09.08 - 19:30 Uhr

Meinst du nun Yoga oder Akkupunktur? Ich habe beides gemacht.
Yoga fand ich während der Schwangerschaft gut für meine Entspannung. Ich habe allerdings in der 22. Woche angefangen. Bei der Geburt hat es mir eher nicht geholfen. Es war aber auch eher ungewöhnlich, weil ich keine richtigen Wehen bekam und alles über den Wehentropf geregelt wurde.
DIe Akkupunktur hat in dem Sinne geholfen, als die Eröffnungsphase wirklich megakurz war. Der Professor war davon ausgegangen, dass er es nicht rechtzeitig zur Geburt schafft. Dass sich dann meine Kleine so bockig anstellt, konnte er ja nicht ahnen. Die Akkupunktur habe ich ca. in der 36. Woche begonnen und hat glaube ich, 20€ pro Sitzung gekostet.

lg Ivonne

Beitrag von elanor 09.09.08 - 21:14 Uhr



huhu,

ich habe früher lange Yoga gemacht, in der SS dann noch mal (fand dieses Schwangerenyoga aber eher ein bisschen langweilig) und kann daher meinen Atem schon ganz gut lenken - ob das jetzt das Entscheidende für die Geburt war, weiß ich nicht
die war jedenfalls sehr schön und natürlich im Geb.haus

ob man in so kurzer Zeit noch viel lernen kann, weiß ich nicht

aber schaden wird es in keinem Fall

akupunktur fand ich sehr gut, sind vier Sitzungen (bei mir jeweils 10 Euro), bei mir wurde 4 wochen vor Termin begonnen

LG Elanor