Bin total fertig...Anruf vom Gyn/Humangenetik

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janosch2002 09.09.08 - 19:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
bin gerade total fertig mit der Welt:-(
Meine Gyn-Praxis hat eben angerufen und möchte, dass ich morgen in die Sprechstd. komme und am Donnerstag nach Aachen fahren soll. ´Dort habe man mir im Labor für Humangenetik (wo unser Punktat von der Fruchtwasseruntersuchung hingeschickt wurde) einen Termin vereinbart. Ich soll am Donnerstag schon um 13 Uhr da sein.
Auf die Frage warum ich denn morgen zum Gyn und Do. nach Aachen müsste, sagte mir die Sprechstundenhelferin nur, dass Frau Doktor meint, dass sie auf Nr. sicher gehen will und ich in Aachen ein Beratungsgespräch mit der Ärtzin für Humangenetik haben soll. Ob es jetzt was schlimmes ist oder nicht, konnte mir die Dame jetzt auch nicht sagen(Gyn war auch nicht mehr da):-(:-(

Mache mir jetzt voll den Kopf, dass etwas nicht stimmt und das es schlimm ist.
Mein Mann ist auch noch nicht zu Hause. Dreh hier gerade echt ein bischen am Rad. Habe jetzt solche Angst, dass unser Kind schlimm krank ist.......

Sorry, dass es so lang geworden ist....
Hat vielleicht jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht und musste auch zu einem Gespräch???
Würde mich über Antw. freuen
Lieben Gruß
janosch

Beitrag von felix0907 09.09.08 - 19:46 Uhr

Hallo ... komme erst mal wieder runter, es wird schon nichts schlimmes sein......!

Ich selbst hatte diesen Fall nicht, aber eine gute Freundin von mir, mußte auch zum Gespräch, da die Ergebnissse nicht genau waren,,, bei ihr war die Kultur nicht richtig gewachsen und das kam daher, das die FU zu früh gemacht wurde 15+3....., also mußte sie zum Gespräch nochmal hin und evtl. nochmal diese FU machen lassen.... daher brauchten die Ärzte die genaue Gewissheit.......

Ich hoffe, bei Dir ist es dasselbe.........und drücke Dir ganz fest die Daumen..

Ganz liebe Grüße
Tatjana ICH DENKE GANZ FEST AN DICH!!!!!

;-)

Beitrag von brummeli67 09.09.08 - 19:59 Uhr

Ach Mensch, ich kann dich jetzt gut verstehen, dass du aufgeregt und ängstlich bist.
Warum rufen die an, wenn Gyn. nicht mehr im Hause ist??
Alles was dir jetzt übrig bleibt, ist bis morgen abzuwarten.

Aber ich denke, wenn du einen Termin mit einer Humangenetikerin erhalten hast, und das so kurzfristig, dann muss irgendwas "entdeckt" worden sein.

Ich habe im April diesen Jahres statt einer Fruchtwasseruntersuchung eine Chorionzottenbiopsie durchführen lassen. Ich weiß, welche Ängste man schon zuvor und bei dem Eingriff erleidet. Und ganz zu schweigen die Angst vor dem Ergebnis. Aber man macht sich ja auch seine Gedanken, was man tun will, wenn es doch zu einem "schlechten" Ergebnis kommt.

An deiner STelle würde ich jetzt mich mit allen Eventualitäten auseinandersetzen. Sollte danach grünes Licht aufleuchten, dann kannst du dich in den Sessel fallen lassen.

Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir nur eine"unsensible" Sprechstundenhilfe aber letztendlich mit einem guten Ergebnis.

LG sabine

Beitrag von nadja89 09.09.08 - 20:05 Uhr

Ach man oh man! :-(

Lass dich mal fest #liebdrueck!!!

Hast du deinen Mann denn schon erreicht???

Beruhige dich erst mal... ich kann dich sehr gut verstehen, aber du musst ruhig bleiben, für dein Baby!

Ich wünsche dir alles alles gute, das nix schlimmes raus kommt! Ich denk fest an dich!!!

LG
Nadja