38,6 Fieber????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sophia2001 09.09.08 - 19:48 Uhr

Ich stehe gerade bischen auf dem Schlauch.
Michel 8 Monate hat 38,6 Grad ((Temperatur)))
es ist doch noch kein Fieber,oder????
Ich war heute erst in der Kinderklinik wegen Nierenkontrolle....da meinte ich auch schon er sei ein wenig warm#klatsch warum hab ich nix gesagt???
Nun ja er hat den ganzen Tag gegessen und getrunken wie immer..
Wo ich ihn ins Bett gelegt habe hab ich dann auch mal gemessen 38,6 er hustete hin und wieder aber das macht er manchmal sowieso immer:-p
Ich hab ihn einen dünnen Schlafanzug mit Fuss angezogen und dann in einen dünneren Schlafsack gelegt....er schlief auch gleich ein...Ohne Zäpfchen....da ich mein 38.6 ist noch kein Fieber?!#schein
Irgendwie hab ich trotz (Kind no 2 )keinen Plan
Kann mir einer sagen,ob das so ok is??? Die Beinchen waren warm wie immer....der Bauch war bischen (oder eher) sehr warm und im nacken war er auch warm...
Glasige Augen( logisch bei Temp )**find** und ein bischen Blass...
Sorry für das ganze b
#bla aber wie hättet ihr gehandelt???
Christine,die im Moment bei jeder kleinigkeit was Kind betrifft bissel durch den Wind is...
Danke fürs zuhören.....

Beitrag von cocoloni 09.09.08 - 19:50 Uhr

Hallo Christine,

Ich denk aber doch das dies Fieber ist. Bei mehr als 38,5 solltes du ihm ein Zäpfchen geben.

LG Marion

Beitrag von sophia2001 09.09.08 - 19:54 Uhr

Hmmm...
Dachte immer ab 39°???
nun schläft er ja....und deswegen wecken???
Ich denke ich warte ab...vielleicht wacht er nochmal auf dann kann ich erneut messen und ihm ein Zäpfchen geben
Danke

Beitrag von nic1979 09.09.08 - 19:55 Uhr

Hi,

also mein KiA meinte ab 39 Grad Fieber sollte ich meinem Kleinen ein Zäpfchen geben...wenn er nachher nochmal wach werden sollte kontrollier einfach nochmal die Temp. und wenn Du Dir unsicher bist gib ihm zur Vorsicht ein Zäpfchen....Dann bist Du beruhigter...und dann halte Morgen Rücksprache mit Deinem KiA....

Hoffe Dir ein bisschen geholfen zu haben....
Dir noch einen schönen Abend.

Lg Nicole

Beitrag von ka77 09.09.08 - 20:25 Uhr

Hallo!

Hanna hatte letzte Woche auch Fieber (39°) und nach Rücksprache mit meiner KiÄ hat sie mir empfohlen, ab 39,5° ein Paracetamolzäpfchen zu geben. Kam so - dann gings Fieber wieder runter und 24 Std später war weit und breit kein Fieber mehr.
Extra wecken würde ich nur, wenn ich fühlen würde, dass er deutlich wärmer geworden ist. Oder wenn du sehr beunruhigt bist.

Gute Besserung

Beitrag von manilinchen 09.09.08 - 20:44 Uhr

Hallo,

mach Dir keine Gedanken.So schnell soll man auch keine zäpfchen geben, da Fieber auch wichtig ist.
Er wird wach wenn es ihm schlechter geht und dann kannst Du nochmal messen.
Meine KIÄ hat letzt noch gesagt das in dem Alter mal schnell mit dem Fieber bis auf 40°C gehen kann.....
Ich gebe Paracetamol erst lt. Empfehlung erst ab 39,5.
Hast Du Virbucol-Zäpfchen? Die kannst Du getrost vorher schon geben.......


LG Silke