kaiserschnitt schwangerschaftsdiabetis

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von mamasstern 09.09.08 - 20:02 Uhr

hallo ihr lieben
Bei mir wurde heute eine schwangerschaftsdiabetis festgestellt:-(
Habe schon 4 kinder 2davon spontan in schädellage entbunden und die beiden anderen kamen trotz beckenentlage normal spontan zur welt.
Dieses mal ist es so das der kleine kerl jetzt in der 30 woche schon 39,6 cm groß ist und laut ultraschall schon 2100g wiegen soll und er sitzt noch. Ich weiß das kann sich noch ändern aber da ich schon 2 bl hatte ist die warscheinlichkeit größer das er sitzen bleibt.
So nun meine frage wann wird ein geplanter kaiserschnitt gemacht. Und wer hatte so etwas oder so änlich auch und wie groß waren eure kinder am ende wirklich.

Ganz liebe grüße bine#liebdrueck

Beitrag von susan-kampfkatze 09.09.08 - 20:14 Uhr

Hallo, :-)

in meiner dritten Schwangerschaft wurde bei mir auch Diabetes festgestellt. #aerger

Ich musste jeden Tag 4x den Blutzucker messen und mich an eine Diät halten. :-[

Mein Sohn entwickelte sich ganz normal. #huepf

Allerdings ist es bei "Zuckerkindern" so, dass diese nicht übertragen werden sollen, da eben ein Risiko besteht, dass die Kleinen auch an Zucker erkranken oder eben doch noch viel größer und schwerer werden. #schock

Bei mir wurde den 2 Tage über ET versucht, die Geburt einzuleiten. Jedoch dachte mein Sohn nicht im geringsten daran, raus zu kommen und ließ sich noch weitere 4 Tage Zeit. #schock

Er war 53 cm groß und 3740 kg schwer. Meine erste Tochter war 55 cm groß und 3280 kg schwer und meine zweite war auch 55 cm groß und 3580 kg schwer. Also alles im grünen Bereich. ;-)

Auch musste ich kein Insulin spritzen. Bei mir hat es gereicht, dass ich auf die Ernährung achtete und um die ganzen Zuckersachen einen weiten Bogen gemacht habe. Das war echt hart, denn meist braucht man ja gerade dann das ganze ungesunde Zeug. Aber was tut man nicht alles für die lieben Kleinen. ;-)

Liebe Grüße! #herzlich

SUSAN #kuss

Beitrag von koschul2005 10.09.08 - 00:30 Uhr

Ich hatte auch Schwangerschaftdiabetes , habe aber alles mit der Ernährung in Griff bekommen . Der errechnete Et war der 11.08.2008 . Einleitung erfolgte am 15.08.2008 und klappte auch gleich .
Meine Tochter Felisha Dahlia wog bei der Geburt 4620 g , 57 cm groß und der Kopfumfang betrug 36 cm .

LG Mary

Beitrag von stephi1982 10.09.08 - 08:40 Uhr

hallöchren bine

ich hatte einen geplanten KS erstens wegen BEL mit nabelschnur um hals ich hatte auch ssdieabetes mußte 10 mal am tag BZ messen und 4 mal am tag insulin spritzen :-[ meine tochter kam allerdings schon bei 37+2 da ich 5 tage vorher wehen hatte normalerweiße wahr der ET 18.08 und KS wahr geplant für 05.08 ..... und sie wurde geholt am 30.07 :-)

sie wahr 2970g (geschätzt laut US 3450g) 50cm und KU 35cm

lg stephi +#baby lea-marie