Schreien im Schlaf (7Mon)

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sonic1704 09.09.08 - 20:12 Uhr

HI,

mein Kleiner ( 7Mon.) schlief (bis vor vier Wochen) durch, von 19.30h-7h! Seit vier Wcohen schreit er im Schlaf immer wie ein verrückter! Man rennt hin, denkt sich was nicht alles sein könnte und er hat die Augen zu und schläft dabei!!!

Das passiert meist so um 21.30h und dann um 1h, 2h.3.30h und so weiter! Ich bekomme nur noch stundenweise Schlaf :( und nehem ihn deshalb schon mit in unser Bett, damit ich nicht immer aufstehen muss!

Kennt jmd. sieses Verhalten? Verarbeitet er vllt. den Tag, er fängt momentan das Krabbeln an!

Vielen Dabk für Tips oder Erfahrungen! Lg sonic und ihr Schlafräuber #baby

Beitrag von matata 09.09.08 - 20:30 Uhr

ich finde du hast dir deine eigene antwort schon gegeben, da muss viel in dem kleinen kopf verarbeitet werden, bei meiner ist es gerade auch so..... und dabei wurschtelt sie noch durch mein ganzes bett :)

Beitrag von redegewandte 09.09.08 - 22:45 Uhr

HUhu,

ohmann ich kenne das! Mein kleiner ist gerade 7 Monate alt geworden und seit einer Woche schläft er nachts net mehr gescheit, vorher überhaupt nie ein Problem. Er brüllt wie am Spieß wenn er ins Bett soll. Schläft er bei mir, wacht er andauernd auf und meckert. Mein Mann schläft seit knapp ner Woche auf der Couch und ich gehe schlaftechnisch auf dem Zahnfleisch. Niklas hingegen ist trotz weniger stunden Schlaf quietschfidel.....er hat die letzten zwei Monate 8 Zähne bekommen, aber momentan lernt er zumindest körperlich nichts weiter dazu. Weder krabbeln noch robben noch sonstwas....ich brauch dringend Schlaf #gaehn

Lg
redegewandte