könnte ich trotz mens schwanger sein?oder krank?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von crystall 09.09.08 - 20:17 Uhr

hi ihr lieben,

ich bin heut bei zt 19,meine letzte mens kam 2 tage zu früh und war nicht so stark wie sonst, aber trotzdem über ca 4 tage.

seit 3 tagen habe ich strake unterleibsschmerzen und shr strake übelkeit, das hat auch sicher nichts mehr mit mittelschmerz oder so zu tun, denn so stark kann der nicht sein.heut musste ich mich sogar ins bett legen weil meine krämpfe so stark waren.

zwischendurch wars besser jetzt hab ich wieder schmerzen.

das ich im aktuellen zyklus ss geworden bin glaub ich nicht weil da würd ich ja noch nichts merken, aber vielleicht schon im letzten????

oder bekomm ich eine eierstockentzündung oder eine zyste oder so?

lg crystall

Beitrag von xghiax 09.09.08 - 20:33 Uhr

"seit 3 tagen habe ich strake unterleibsschmerzen und shr strake übelkeit, das hat auch sicher nichts mehr mit mittelschmerz oder so zu tun, denn so stark kann der nicht sein.heut musste ich mich sogar ins bett legen weil meine krämpfe so stark waren."

Und wieso nicht? #kratz
Ich kenne Deine ganze Vorgeschichte nicht, aber sowas kann sich von einem auf den nächsten ZK ändern!!
Ich würde es mit den Infos die Du gegeben hast für MS halten...
Es kann auch sonst was sein, klar, aber bei ZT19 denke ich eher MS. Vielleicht gehst Du einfach zum Arzt wenn die Schmerzen schlimm sind oder schlimmer werden??

Beitrag von crystall 09.09.08 - 20:37 Uhr

hast recht, aber das ich 3 tage so extreme schmerzen habe und das nur der ms sein soll kann an sich halt nur schwer vorstellen...

einen tremin hätt ich sowieso anfang oktober, aber wenns nicht besser wird geh ich noch am freitag zum arzt

danke für deine antwort

lg

Beitrag von neuhier31 09.09.08 - 20:52 Uhr

Hi du,

sorry das ich jetzt hier schreibe. Aber meine Freundin hat das auch. Sie hat Blähungen, Schmerzen (extreme) und übel ist ihr auch.

Jetzt soll sie die Pille nehmen, damit es ihr ein bißchen besser geht. Sie hat auch z. Zt. keinen Kinderwunsch und wollte die Pille auf keinen Fall nehmen. Aber ihre Ärztin hat es ihr geraten.

Vielleicht solltest du das wirklich mal abchecken lassen.

LG Katharina

Beitrag von mukmukk 09.09.08 - 21:36 Uhr

Hallo!

Könnte das evtl. auch der Blinddarm sein?? Ich würde an Deiner Stelle mal hurtig zum Arzt gehen wenn die Schmerzen und die Übelkeit so stark sind!

Gute Besserung, liebe Grüße,
Steffi