Mein Geburtsbericht Not Sectio in der 33ssw.

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von balou2 09.09.08 - 20:18 Uhr

Hallöchen alle zusammen.

Ja als ich am 02.09.2008 zur vorsorge war stellte mein arzt am CTG fest das es meiner kleinen nicht so gut ging und schickte mich zur beobachtung ins KH

Tja und jetzt schreibe ich euch mal mein Geburtsbericht.

Ja als ich dann im Kh war wurde als erstes CTG geschrieben.
JA dann durfte ich ins untersuchungszimmer kommen.
Dann sagte mir die Hebamme das CTG würde gar nicht gut aussehen, eingeengte herztöne und sie hat sich kaum bewegt und wenn sie sich mal bewegte vielen die herztöne sofort ab.
Ja dann kahm die ärztin und sagte auch das es nicht gut aussieht auf dem CTG.
Dann machte sie ultraschall, und kontrollierte die nabelschnur, und sagte dann zu mir das die nabelschnur immer nullphasen hat oder so ähnliches sagte sie, jedenfalls sagte sie dann noch das meine kleine zu klein ist und zwar hatte sie auf dem ultraschall nur eine größe von ca. der 28ssw.
Ja dann hat sie noch meinen bauchumfang gemessen und der war wohl auch zu klein irgendwas hatte sie mit meinen oberschenkel gemessen.

Ja aufeinmal sagte sie nur noch wir müssen den oberarzt holen nur lange würde die kleine es nicht mehr schaffen in meinen bauch und das ich glück hatte das ich heute einen arzt termin hatte.

ICh war dann erst einmal geschockt.
Nur ich weiß nicht ich war auch wie gelehmt ich habe nicht mal geweint oder so.

Ja statt der oberarzt kahm dann die narkose ärztin und die ärztin wieder und legten mir da was zum unterschreiben hin erst das vom kaiserschnitt.
Das vom kaiserschnitt habe ich nur unterschrieben die ärztin sagte wir hätten nicht viel zeit zum erklären wir müssen uns beeilen wir müssen sofort einen kaiserschnitt machen.
Da war es 17uhr!
Ja dann fragte mich die narkose ärztin sachen und schwubs war ich im kreissaal zur vorbereitung.

Und dann war ich auch schon im op und in narkose.

Sie wurde bei 32+3ssw geholt um 17.32Uhr.

Samantha Maria

1190gr 37cm Ku 28cm

Sie wurde geholt wegen einer Plazentainsuffizenz.

Sie hatte die größe aus der 28ssw aber zum glück die reife aus der 33ssw sagten sie mir.

Sie kahm direkt in den inkubator und brauchte kurz eine Atem hilfe, die konnten seh aber auch schon die gleiche nacht weg machen.
Einen Tag später hatte sie noch 2 Atem aussetzter und bis heute nicht mehr.
Ihr geht es sehr gut.
Sie wog heute schon ganze 1390gr.

Ein bild habe ich in der VK das war das erste bild die anderen bekomme ich noch nicht rein weil ich noch kein programm habe zum verkleinern.
Aber so wie auf dem bild sieht sie nicht mehr aus sie sieht aus wie ein richtiges baby nur sehr klein.

So das war es jetzt erstmal.

Lg Yasemin + #baby Samantha *02.09.2008

Beitrag von naddel1982 09.09.08 - 20:27 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!! :-D

Da musstest Du ja leider ganz schön was mitmachen. Ich wünsche Euch alles Gute und das Deine kleine Maus schnell wächst.

Schöner Name übrigens. #pro

Lg, Naddel + Lara (16 Wochen)

Beitrag von myimmortal1977 09.09.08 - 21:08 Uhr

Och Mensch, das war ja dann Glück im Unglück! Dir trotz allen Erlebnissen meinen allerherzlichsten Glückwunsch zur Geburt!

Alles Gute für Deinen Krümel! Das wird schon!!!!! Deine Kleine wird schnell wachsen und alles aufholen!

Ich wünsche Euch viel Kraft für die nächste Zeit!

Herzlich, Janette

Beitrag von 2501sammy 10.09.08 - 09:25 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu deinem süßen Baby!

Ich drücke euch ganz fest die Daumen#pro das alles gut geht und du deine kleine bald mit heim nehmen kannst!

Liebe Grüße

Karin+ #baby Jonathan 35. SSW

Beitrag von dida160301 10.09.08 - 15:36 Uhr

Hallo,

Herzlichen Glückwunsch, auch wenn daß alles nicht so toll lief.

Dennoch habt ihr einfach Glück gehabt, daß der Arzttermin an dem Tag war.

Drück Euch die Daumen, daß sie bald alles aufgeholt hat und ihr sie mit nach Hause nehmen dürft. Sie ist ja sicher noch in der Kinderklinik?

Liebe Grüße
Daniela

Beitrag von balou2 10.09.08 - 20:49 Uhr

JA sie ist noch in der Klinik und liegt auch noch im inkubator wird wohl auch noch was dauern bis sie nachhause kommt.

Aber genau wann kann mir das keiner sagen!