24SSW - Muttermund stark verkürzt -Schuld durch Bauch einziehen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von syl1985 09.09.08 - 21:02 Uhr

ich bin sehr verzweifelt.
ich hatte heute FA Termin und der Muttermund hat sich in drei Wochen von 5 auf 3cm verkürzt. der wehenschreiber zeigte keine wehen.

morgen soll ich nochmal kommen, weil ich so fix u. fertig war (hatte im dezember eine FG 12ssw).

nun mache ich mir riesenvorwürfe, weil ich eigentlich bis heute immer wieder den bauch eingezogen habe!!! mein freund kam mit allem nciht klar, und wir "mussten" es noch verheimlichen. fragt bitte nicht, ich bin so dumm!

auf jeden fall, habe ich den bauch täglich lange eingezogen.(es tat nicht weh!!) meine FA hat gesagt, das macht nich´ts... habe aber auch jetzt gehört, dass es schadet.

Bitte sagt mir, ob ich schuld bin für diese verkürzung????kann das durch dieses bauch einziehen kommen?? ich werde mir wohl nie verzeihen.
erst seit drei tagen kann ich mich unbefangen auf mein baby freuen... und jetzt sowas...


(Bitte seid nicht böse, wenn ich die Frage nochmal stelle, ich in total durcheinander!)
ich liebe dieses baby und kann nun nach so langer zeit die freude zulassen

Beitrag von fynnie05 09.09.08 - 21:06 Uhr

es wird nicht so gerne gesehen die gleiche frage wieder zu stellen,zumal du auf diese frage wohl keine antwort mehr bekommen wirst.
schone dich jetzt einfach,der gbmh kann sich wieder verlängern.
und ich glaube,koffer schleppen ist schlimmer als bauch einziehen.

Beitrag von melanie34 09.09.08 - 21:08 Uhr

kann es sein, dass es nun schon das 3. Posting ist zum selben Thema Muttermund 3 cm ?

Beitrag von breeze86 09.09.08 - 21:13 Uhr

Hi!
Ich würd mich weiter freuen!
Sicher ist es blöd und unangenehm, aber da kann man so viel machen und du bist schon in der 24.SSW da ist nichts mehr unmöglich!!!
Du sollst ja bis jetzt nur zur Kontrolle. Im Notfall gibt es Mittel und Wege und du musst halt dann ins KH, aber selbst dass heißt nicht dass deinem Baby zwangsläufig was passieren muss!!!!
Beruhige dich deinem Kleinen zu liebe und relax, schon dich so viel wie möglich und zieh halt den Bauch nicht mehr ein.

Ich kenn mich nicht aus, ob das Baucheinziehen was damit zu tun haben könnte, aber wenn deine FA sagte es sei ok, dann wird es schon passen und dann solltest du dir auch nicht die Schuld geben, immerhin hast du ja gefragt und hattest auch keine Schmerzen oder so dabei...
Sowas kann jedem passieren auch ohne Baucheinziehen.

Beruhige dich, lass dich #liebdrueck und du wirst sehen alles wird gut!!

Lg, Vici und #ei Krümmelchen (20.SSW)