Was soll ich ihm nun geben? Brei anstatt Milch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von baebbels79 09.09.08 - 21:33 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem mit meinem Sohnemann. Sein Essensplan sieht wie folgt aus:

Früh gestillt
Mittags Gemüse
Nachmittags Obst
Abends Brei

Nun ist es aber so, dass er nicht mehr gestillt werden möchte, er schreit die Brust nur an. Also hab ich eine Milch und Flaschen gekauft aber selbst das mag er nicht. Heute früh hab ich ihm aus lauter Verzweiflung einfach einen Brei gemacht und den hat er gegessen.

Das einzigste was er noch trinkt ist Saftschorle oder Tee. Was meint ihr, kann ich ihm anstatt der Morgen-Flasche Milch eine Brei geben? Und abends dann nochmal?

Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

LG
Stephy

Beitrag von akin2008 09.09.08 - 21:46 Uhr

hi. ich habe das selbe problem. ich habe vor etwa 3-4 wochen die milch gewechelt, dann gings 2 wochen gut und jetzt mag er wieder nicht.

ich gebe ihm morgens auch brei. nur mal ab und zu, wenn er sehr müde ist morgens kann ich ihm die flasche "unterjubeln". na dann noch viel spaß

Beitrag von maxi79katze 10.09.08 - 10:23 Uhr

Hi,

das Problem kennen wir auch! Nachdem Maya Brei bekommen hat, mochte sie die Flasche nicht mehr. Es machte ja viel mehr Spaß vom Löffel zu essen #mampf
Ich habe dann Rücksprache mit einem Kinderarzt gehalten und der meinte, man kann ohne Probleme Milchbrei geben. Eine Flasche wird durch 1x Milchbrei ersetzt. Sollte das Kind nicht allergiegefährdet sein, kann man auch Joghurt (ohne Zucker) geben, dazu Wasser anbieten zum trinken.
Bei uns hat sich das Problem nach einigen Tagen gelegt und sie trinkt wieder Fläschchen. War wohl nur eine Phase :-)

L*G* Maxi