Wann ein 2tes Kind?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von viktoria85 09.09.08 - 22:03 Uhr

Hallo,
ich habe da ne frage und zwar habe ich einen sohn und er ist ers 7 mon alt. irgendwie habe ich den wunsch ein 2 kind zu bekommen und zwar so das die 2 kein so großen altersunterschied haben. weiß nicht, klingt verrückt aber ich komme super klar, habe für alles zeit. Der kleine pauert mich auchnicht so aus, würde mir das auch zutrauen. wenn jemand auch kinder in kurzen abständen hat... gerne ne antwort

lg#danke

Beitrag von kleinmaxi1 09.09.08 - 22:09 Uhr

Nabend,

meine 2 großen sind 14 Monate auseinander somit jetzt fast 8J. und bald 7J. Unsere jüngste ist im Mai 2 geworden. Ich finde den Altersunterschied zu der Lütten viel angenehmer. Ich hatte nur noch 1 Wickelkind, die großen haben es verstanden wenn ich gestillt habe.......es war einfach Stressfreier.

Hat alles seine Vor und Nachteile aber ich hab das Gefühl ich mache mit den großen grundsätzlich die Trotz und Testphasen doppelt solange mit und irgendwie ......ach monentan sind sie einfach furchtbar anstrengend#schwitz Vorpubertät ;-)

Es kommt auch immer auf den Charakter des Kindes an. Meine großen sind sowas von unterschiedlich und spielen selten zusammen weil es einfach nicht passt. ´

Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich für meinen Teil kenne beide Seiten und würde es nicht mehr so machen.

KiKi

Beitrag von mikabe 09.09.08 - 22:31 Uhr

Hallo,

wir haben auch einen Sohn, der ist jetzt 7,5 Monate alt. Eigentlich geht es mir ähnlich wie Dir. Deshalb haben wir beschlossen jetzt mit dem Probieren fürs Geschwisterchen anzufangen. Wer weiß wann es klappt?

Ich hatte mit meinen beiden Geschwistern jeweils 17 Monate Altersunterschied (jawoll ich bin die mittlere). Wir hatten und haben ein super Verhältnis untereinander. Das möchte ich auch für meine Kinder. Klar ist das bestimmt etwas stressiger als mit größerem Abstand, aber der Vorteil überwiegt meiner Meinung nach.

LG Micha

Beitrag von viktoria85 10.09.08 - 09:21 Uhr

hallo micha

finde es erleichternd das ich net alleine bin. wir fangen wahrscheinlich auch an. falls klappt sag bescheid vielleicht werden sie auch im selben alter sein

lg wicky#klee

Beitrag von mikabe 10.09.08 - 09:46 Uhr

Hi Wicky,

werd ich machen, ich hoffe ich vergeß es nicht, aber wir können uns ja über PN auf dem laufenden halten....

LG Micha

Beitrag von aleona 09.09.08 - 23:21 Uhr

Ihr seid wirklich naiv.....

meine Kleine war mit 7 Monaten auch super pflegeleicht
da hab ich auch alles geschafft; kind, job, haushalt.....

Jetzt wird sie bald 2 und ich bin froh, kein 2. zu haben!

Es ist anstrengend, und sie ist wirklich ein kluges, pflegeleichtes kind, also kein anstrengendes kind!

Aber auch die hat ihre dickkopf-phasen oder räumt alle schränke auf oder will immer und immer wieder mal getragen werden etc.....

Überlegt euch das!