Die schönste Liebeserkärung

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von silkstockings 09.09.08 - 23:17 Uhr

Ich hab heute eine bekommen, die hat meinen Atem stocken lassen ... Danke dafür.

Und ich habe darüber nachgedacht, was mich am Tiefsten berührt hat.

Ein Mann, jemand, den ich liebte, der mich liebte, der meine Seele berührt hat, kam eines Morgens zu mir, überraschend. Ich öffnete die Tür .. verschlafen, die Haare strubbelig, ungeschminkt (na gut, ich schmink mich nie) altes Sweatshirt an ..

"In den Moment", sagte er,"hab ich mein Herz verloren an dich. Wie du da standest, so als wärst du vom Morgen urplötzlich überrascht und wachgeküsst worden."

Das war die schönste Liebeserklärung, denn dieser Mann sah mich so wie ich bin. Als Mensch.

Das finde ich schöner als jede inszenierte Erklärung mit Rosen und Kerzen.

Wollte ich mal los werden.

Silk


Beitrag von k.chen 09.09.08 - 23:24 Uhr

Mit inszenierten Liebeserklärungen mit Rosen und Kerzen kann man mich auch jagen.

Meine schönste und ehrlichste ist noch gar nicht lange her.

Es war die Reaktion meines Freundes, als ich ihm das erste Mal "ich liebe dich" gesagt habe. Er hat nichts gesagt, aber er hatte Tränen in den Augen. Dieser harte Kerl.

Das war schön #herzlich

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 17:37 Uhr

Und du standest nicht mit dem Absatz deiner hohen Schuhe auf seinem Fuß?

Ne, manchmal braucht es keine Worte. Und harte Kerle gerührt und geschüttelt zu sehen, ist schon toll.

Beitrag von k.chen 10.09.08 - 19:54 Uhr

Nein... wir saßen!

Auf hohen Absätzen kann ich nicht laufen #schwitz

Beitrag von gh1954 09.09.08 - 23:50 Uhr

Wirlich schön... #blume

Dieses Hibbeln auf "DEN Antrag" wie das im Foum Hochzeit zu lesen ist, halte ich für absolut infantil...schon fast dumm... dümmlich..

Beitrag von pearl79 10.09.08 - 08:38 Uhr

<<<Dieses Hibbeln auf "DEN Antrag" wie das im Foum Hochzeit zu lesen ist, halte ich für absolut infantil...schon fast dumm... dümmlich..
<<<<<

#pro
Ich frage mich auch immer wieder warum viele Frauen so sind?

Ist es Ziel ihres Lebens "Verheiratet" zu sein?

Verstehen muß ich das nicht.

@silk
Liebeserklärungen,die schönste die ich bekommen habe .
Ich kag im KH und war ziemlich lädiert und mein Freund strahlt mich an und sagt wie viel Angst er um mich hat und das ein Leben ohne uns für ihn nicht Lebenswert erscheint.
Er hat Tag und Nacht an meinem Bett gewacht und ich weiß das ich mich in jeder Lebenslage auf ihn Verlassen kann.

Gruß pearli

Beitrag von kloos 10.09.08 - 08:41 Uhr

Ui, hallo Du. Wieder da?
Lange nicht gesehen, gelesen ;-)
Gehts gut? Seid ihr umgezogen?

Lg

Tanja

Beitrag von pearl79 10.09.08 - 10:54 Uhr

Hallo Tanja,

Wir Planen eine Hochzeit und deshalb habe ich nicht so viel Zeit hier herum zu lungern...

Umzug steht erst nächstes Jahr im Frühjahr an#freu

willste Helfen kommen;-)

Gruß pearli

Beitrag von kloos 11.09.08 - 17:27 Uhr

Hallo pearli,

eine Hochzeit?! das ist ja schön. Ich liebe Hochzeiten. ;-)

Ich würde gerne helfen bei dem Umzug, aber du ziehst leider zu weit von mir um.#schmoll Ist vielleicht auch besser so, mich danach los zu werden, das ist ein Problem ;-)

Viel Spaß bei der Plannung........wenn ich an meine denke......lange her, es war aber sehr schön.#huepf

Grüße

Tanja

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 17:38 Uhr

Ja, Nadine, er liebt dich. Und die Heiratsantragsgeschichte hat ja auch was.

Beitrag von asimbonanga 10.09.08 - 00:42 Uhr

Ich war 20 jahre alt und auf Studienfahrt in der damaligen UDSSR.Wir saßen am letzten Abend im kahlen Hotelflur und versuchten noch etwas zu feiern.Mein ( von mir angehimmelter Dozent ) sagte zu mir: du bist so weiblich aber kein Weibchen,

den Blick aus seinen Nutella-Augen habe ich auch nie vergessen.
Es war klar das nie etwas laufen würde können.


Ja, diese geforderten Heiratsanträge Heiratsanträge fände ich nur künstlich - haben zuviel Linda de Mol gesehen die Mädels.



Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 17:39 Uhr

So was hatte ich auch mal .. ja, schmelz .. diese Beziehungen, die nie nie nie laufen können und beide wissen es .. aber ein Blick in die Augen des anderen und die Vorstellung von was-wäre-wenn ... ist schon was. Ja. Hmm.

Beitrag von asimbonanga 10.09.08 - 19:02 Uhr

Allein das es einem nach 32 Jahren ! plötzlich wieder einfällt - mir fällt hier so Einiges wieder ein.Obwohl das mit den Exen nervt schon.

Beitrag von malefizia 10.09.08 - 01:02 Uhr

Es war jetzt zwar keine richtige Liebeserklärung, aber eines meiner schönsten Komplimente, die ich erhalten habe.

Ebenfalls ungeschminkt, morgens, müde, die Aussage:

"Mein Gott bist Du schön"...Ja, ja lang ist es her. Nicht die Aussage an sich, sondern die Spontanität war es..

Das nimmt man mit..wohin auch immer..

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 17:41 Uhr

Und "Den schönsten Hintern den Gott geschaffen hat" oder so?

Ich weiß, was du meinst. Im Prinzip.

Beitrag von nyiri 10.09.08 - 05:14 Uhr

Ein Ex sagte mal über mich:

"N. ist wirklich ein sehr komplizierter Mensch, aber wenn sie lacht..." und als er das gesagt hatte, blies er seinem Gegenüber ganz zart ins Gesicht, als würde ein Sommerwind die Haut streicheln.

Eine Freundin von mir hatte das beobachtet und mir erzählt. Er sagte das, obwohl wir schon Jahre getrennt waren...


Das ist bis heute die eindrucksvollste aller Liebeserklärungen, an die ich mich erinnern kann. Und dieser Mann schaut mich noch heute so an.

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 17:41 Uhr

>>Und dieser Mann schaut mich noch heute so an. <<

Das würde mir ja ehrlich gesagt eher Angst machen. Aber das liegt an meiner Historie.

Beitrag von nyiri 10.09.08 - 19:54 Uhr

Nee, der ist wirklich harmlos. Ich war vor satten 14 Jahren mit ihm zusammen. Ist lange her und er hätte tausend Gelegenheiten gehabt, mich zu stalken. Macht er aber nicht, wirklich nicht...

Beitrag von stemirie 10.09.08 - 07:39 Uhr

Guten Morgen silk,
inszenierte Liebeserklärungen mit Rosen und Kerzen habe ich von Stefan noch nie bekommen. Eben weil er dafür nicht der Typ ist, habe ich ihn geheiratet.

Er gibt mir eingentlich ständig und ohne große Worte oder Taten das Gefühl dass er mich wirklich und von Herzen liebt! Bei ihm läuft das eher über Mimik und Berührungen ab.....


Wie geht es Dir heute??Hoffe Du konntest ohne Grummeln im Bauch schlafen?!

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 17:43 Uhr

Ich dachte bei dir läuft das über Bratensoße ab?

Ich geh nie wieder in den Chat, Michi, nie wieder.

Beitrag von stemirie 10.09.08 - 18:28 Uhr

Ja,stimmt - es läuft auch über Bratensauce ab :-)



Du gehst nie wieder in den chat???#schock#schock#schock#schock Ach Silk, das tust Du uns doch bitte nicht an!! Warum sollen wir leiden, nur weil es so bekloppte Menschen gibt?!!!

#liebdrueck

Beitrag von kloos 10.09.08 - 08:40 Uhr

Hallo Silk,

ich bin ein schrecklicher Mensch.......nur das kriege ich zu hören. Es kommt auch vom Herzen und ist sehr ehrlich.;-)

Rosen und Prallinen habe ich irgendwann mal zwischen 18 und 20 bekommen. Die Männer, eher Jungs habe ich verjagt. Ich fands übertrieben, die fandes es ehrlich.

LG und schönen Tag noch,

Tanja

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 17:43 Uhr

Das kenn ich auch. Ich bin gräßlich. Und hässlich. Und doof.

Damit kann ich leben.

Beitrag von sunny1970 10.09.08 - 09:03 Uhr

Na toll Silk, vielen Dank auch!

Jetzt ist meine Schminke vor lauter Pipi-inne-Augen verwischt .

Obwohl - ich schmink mich doch gar nicht#gruebel ...

Beitrag von lilli1980 10.09.08 - 13:14 Uhr

Hallo Silk,

sehr schöne Umfrage ;-)

Ich bin mit meinem Mann seit 12 Jahren zusammen und es vergeht kein Tag wo ich nicht mindestens eine wunderschöne Liebeserklärung bekomme. #huepf
Trotzdem gibt es drei an die ich mich besonders gerne erinnere:

1. Im Jahr 1996 - wir beide waren süße 16 Jahre jung und er wollte mich gerne als seine Freundin haben. Rumbekommen hat er mich mit dem Spruch:" Das soll nicht nur für heute sein - sondern auch für morgen, übermorgen und überübermorgen......"
Das hat mich damals natürlich schwer beeindruckt und wie man sieht ist aus dem überübermorgen schon eine ganze lange Zeit geworden ;-)

2. im Jahr 2000 - wir waren bummeln und da hat er mir einfach ganz spontan eine wunderschöne Halskette gekauft. Als er mir sie dann übergeben hat mit den Worten: " Ich möchte dass du einmal die Mutter meiner Kinder wirst denn es kann keine bessere geben" bin ich natürlich dahin geschmolzen.

3. Der Höhepunkt folgte dann 2006 mit dem Heiratsantrag denn was kann eine schönere Liebeserklärung sein als gefragt zu werden ob man seine Frau werden will? #huepf

LG, Lilli

  • 1
  • 2