Namen für würmchen :)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von krabe123 10.09.08 - 05:23 Uhr

Guten Morgen Frühaufsteherinnen :)


wie ist das eigentlich heut zu tage mit den namen? kann man jetzt ich nenns mal "ausgefallene" namen für das ungeborene kind nehmen ohne das da jemand sagt "Nein" ??
ich mein es so namen wie sophie, paul ect.pp sind klar, das die natürlich verwendet werden können.

aber wie ist es mit ich nenns mal "ausländischen" namen wie amerikanisch, englisch, französisch???
Oder muss man wirklich vorher zum standesamt und sich wegen der namensgebung erkundigen???


Danke fürs zuhören :)

LG Bebby

Beitrag von kleinekatze 10.09.08 - 05:44 Uhr

Guten Morgen,

soweit ich weiß, muss der Name eindeutig dem Geschlecht zuzuordnen sein. Im Zweifelsfall ist es hilfreich zum Standesamt einen Nachweis über den Namen mitzubringen (Lektüre oder Link).

Oft werden "untypische" Vornamen aber in Verbindung mit einem bekannten Vornamen (eindeutig für das jeweilige Geschlecht) erlaubt.

Am besten einfach, wenn man sich auf einen Namen geeinigt hat, beim Standesamt schon mal vorab nachfragen.

LG
kleine#katze

Beitrag von krabe123 10.09.08 - 05:51 Uhr

nun ja haben schon mal über den namen nachgedacht und sind uns schon einig und würde meinen ist gut beide namen den geschlecht zu geordnet :)

Beitrag von yasemin1983w 10.09.08 - 07:02 Uhr

welchen namen denn? :-)
neugier

Beitrag von krabe123 10.09.08 - 07:18 Uhr

geheim ^^ *frechgrins