Utrogest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von malu74 10.09.08 - 06:46 Uhr

Guten Morgen,

es wurde zwar wahrscheinlich schon hunderte Male gefragt, aber mein FA hat mir gestern Utrogest verschrieben, weil ich ihn nochmal auf meine Angst wegen einer FG angesprochen habe (hatte ja schon 2)

Nun meine Frage:
Wie lange nimmt man das? Hattet ihr Nebenwirkungen?
Ich habe gestern Abend die ersten zwei genommen und eigentlich steht auf der Packung, dass sie müde machen, aber ich lag bis 00:30 im Bett und konnte nicht einschlafen. Wo ich doch sonst um 21:30 schon schnarche.

Vielen Dank für Eure Antworten.

LG Corinna 6+6

Beitrag von unser-wunschkind 10.09.08 - 06:55 Uhr

Hallo Corinna,

ich nehme auch Utrogest (3x täglich 2 Stck) und habe keinerlei Nebenwirkungen! #pro

Schluckst du sie denn oder führst du sie vaginal ein???

Lieben Gruß
unser-wunschkind (mit #eiMaikäferchen inside 4+6)

Beitrag von malu74 10.09.08 - 06:55 Uhr

Hallo,

ich führe sie vaginal ein und Du??

Beitrag von unser-wunschkind 10.09.08 - 07:00 Uhr

Ich auch! Soll auch so besser verträglich sein! #pro

Eine Freundin von mir nahm sie damals oral ein und der war immer schlecht davon! #schock Ist also vaginal wirklich besser!

Wie lange ich es nehmen soll, weiß ich nicht - habe mal gehört, dass man es ca. bis zur 12-14. SSW nehmen soll. Wird uns unser FA dann wohl noch sagen!

Alles gute #klee