Warum muß ich ausgerechnet jetzt Krank werden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna_os 10.09.08 - 07:18 Uhr

Hallo ihr lieben...

Mhh eigendlich ist es ja überhaupt nicht meine zeit, aber ich war eh die meiste zeit der nacht wach.

Mir gehts seit gestern abend einfach nur scheiße :-(

Warum ausgerechnet jetzt?
Heute habe ich so viel zu tun, und am freitag fahren wir in den urlaub....

war ja klar das ich da krank werde, war ja das ganze jahr noch nicht krank.
Na dann wird es ja jetzt mal zeit :-[

Bin echt fertig, mir tut alles weh was nur weh tun kann.
Mein hals bringt mich um.
Und auf meinen kopf lege ich ständig kalte lappen, weil ich das gefühl habe ein spiegel ei drauf braten zu können #aerger

Zum glück habe ich im 11 mein zweites screening beim arzt, kann sie dann gleich fragen was ich nehmen kann.

Oder wisst ihr ob und was ich machen kann damit es mir gleich vieleicht schon etwas besser geht?


Viele liebe grüße....

Anna mit krümel 23 ssw

Beitrag von drusilia 10.09.08 - 07:53 Uhr

Oh man, mir geht´s genauso. Hab die ganze Nacht 39 Fieber gehabt und trotz Paracetamol heute morgen noch 38 C.


so was kann man doch echt nicht gebrauchen.


LG und gute Besserung

Beitrag von anna_os 10.09.08 - 08:06 Uhr

Oh ja das ist wirklich das letze was man gebrauchen kann..

Na da war ich wenigstens nicht die einzigste die, die nacht nicht schlafen konnte.

Ich würde ja so gerne im bett bleiben, aber ausgerechnet heute ist so viel zu tun :-[

Wünsche dir eine gute besserung #liebdrueck

Beitrag von gsd77 10.09.08 - 07:54 Uhr

Hallo,
moiii Du Arme! Leider weiß ich nur gegen "normale" Halsschmerzen einen tipp, Zitrone lutschen. Klingt zwar seltsam hilft aber, solange es keine Angina oder ähnliches ist!
Ich selbst nehme bzw habe nie Medikamente genommen in der SS, aber laut meinen Arzt darf man ohne weiteres Mexalen 500 nehmen, zumindest 1-2 Tabletten täglich und diese wirken entzündungshemmend, schmerzstillend und fiebersenkend!
Hoffe ich habe Dir ein wenig geholfen!
Alles Gute!
LG

Beitrag von lockenschaf 10.09.08 - 08:57 Uhr

guten morgen anna,

ich kann dich gut verstehen, hatte bis sonntag auch ganz schlimme halsschmerzen. nun "nur" noch husten. doch ich würde dir zu tonsipret raten, das ist homöophatisch und ich habe es auch bei dem letzten grippalen infekt in der schwangerschaft genommen.

solange es noch akute schmerzen sind, nimmt man alle 30 minuten eine tablette und lässt diese im mund zergehen. wenn es besser wird nur noch einmal pro std, steh aber auch drauf. die packung kostet um die 8 euro - mir hat es def. geholfen und meine mandel auf der rechten seite war echt super entzündet und ich hab gut schmerzen gehabt.

alles gute
lockenschaf