Wie empfindlich sind...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ansi80 10.09.08 - 07:42 Uhr

... eigentlich Buggys? #gruebel

Ich habe gestern meinen nagelneuen Buggy Peg Perego Pliko P3 bekommen und natürlich ist er mir erstmal aus dem Auto gefallen (Kastenwagen Renault Kangoo) :-[ #heul

Mit dem Plastikkratzer kann ich leben, doch wie merke ich ob das Gestell evtl verzogen ist? #hicks #kratz

LG Andrea mit Pius (13 Monate) #herzlich

Beitrag von piggy6804 10.09.08 - 08:29 Uhr

Hallo Andrea

Ja das kenne ich wir haben für unsere Tochter ( 2 Jahre ) einen Buggy von Hauck Prei 69 Euro der ist jetzt ein Jahr alt. Für unseren Sohn ( 1 Jahr ) haben wir den Yanis von Römer Preis 130 Euro da ich diesen als Maxi Taxi verwenden Konnte.

Wer glaubt das teure Buggys die Besseren sind den muss ich ( meiner Meinung ) Erfahrung nach leider Enttäuschen. Denn der Buggy meiner Tochter ist nicht ein bisschen verzogen und quitschen tut er auch nicht, aber der von meinem Sohn quitscht und ist total verzogen. Das quitschen stört mich so nicht man kann ja schließlich öl rein machen damit es auf hört ober das Gestell wenn der Buggy auf einer Stelle steht ist total schief das nervt mich so da der Buggy erst ein Jahr alt ist.

Den kann ich hinter her weg schmeissen :-[:-[ den von meiner Tochter könnte ich weiter geben oder noch verkaufen der sieht aus wie neu und fährt auch so.

Um herraus zu finden ob dein Gestell verzogen ist kannst du ganz leicht testen in dem du ihn auf der Stelle einfach mal hin und her bewegst oder guckst ob er schief steht.

So nun einen Lieben Gruß Bianca mit Anika und Ben-Luca

Beitrag von criseldis2006 10.09.08 - 08:36 Uhr

Hallo,

wir haben auch den Römer Yanis. Der ist der absolute Mist.

Wir haben den nur gekauft, weil wir das MaxiCosi von Römer hatten und es mit Adaptern nur auf diesen Wagen passte.

Er war schon zweimal eingeschickt. Das erste Mal bekamen wir einen ganz neuen Buggy, beim zweiten Mal wurde was repariert.

Er ist total verzogen und quietscht total. Wenn man etwas Druck auf die Griffe auslöst, geht vorne ein Rad hoch, so dass er nur noch dreirädrig fährt.

Der ist absolut sein Geld nicht wert. Würde den nicht mehr kaufen.

LG Heike

Beitrag von polo6 10.09.08 - 10:38 Uhr

hi habe den gleichen buggy wie du ich hatte problem wenn ich ihn längere zeit im auto gelassen habe das sich das verdeck verzogen hat aber das fällt gleich auf
lg katja mit lena-marie 17 monate