Wieder positiver Test, Termin erst 13.30h!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von fabel 10.09.08 - 08:43 Uhr

Guten morgen,
nachdem ich gestern (TF+18) zwei leicht positive Tests am Nachmittag in der Hand hielt, hab ich heute morgen noch einen (von einer anderen Firma) nachgelegt. wieder leicht positiv. Alles 25er. die müssten längst dunkelrot sein, außerdem die blutung die ich vor einer woche hatte. das kann nichts gutes bedeuten.
einen termin habe ich erst um 13.30h bekommen. ich könnte heulen.
das erste mal im leben halte ich einen positiven Test in der hand...und ich kann mich nicht freuen.#schmoll,#schmoll
Frauke

Beitrag von tinabina3382 10.09.08 - 08:47 Uhr

Also ein bißchen positiv gibt es nicht. es gibt nur schwanger oder nicht und blutungen hatte ich die ganze ss über.

Denk positiv, das kommt den Krümel in deinem Bauch zu Gute!

Nur das Beste euch Beiden!


GLG Tina & Lanababy

Beitrag von sapiens 10.09.08 - 10:44 Uhr

Nur so am Rande: Ein bisschen positiv gibt es doch. Das hatte ich letzten Monat erleben dürfen. Der Test Zuhause war positiv, der Bluttest am Nachmittag zeigte, dass ich zwar schwanger bin, aber die Schwangerschaft schon nicht mehr okay ist und zwei Tage später kam dann die Blutung. Aber das soll hier niemanden verunsichern und ich gebe dir recht, dass man immer positiv denken soll. Ich kann es nur so gut verstehen, wenn man beim positiven Test nicht gleicht vor Freude die Sektkorken knallt...

Andrea

Beitrag von tinabina3382 10.09.08 - 10:46 Uhr

ui, das habe ich noch nicht gewusst. Tut mir total leid für dich!!! Drücke dir aber ganz fest die Daumen, dass es bald klappt!!!!

Beitrag von sapiens 10.09.08 - 10:51 Uhr

Danke schön. Ich bin zuversichtlich. Irgendwann... bleibt so ein Krümelchen dann auch mal. Vielleicht ja dieses Mal, dann wird`s ein Junikäfer, hihi...

Andrea

Beitrag von kinderwunsch_hh 10.09.08 - 09:26 Uhr

Hallo,

#liebdrueck Mach dich nicht verrückt!

Die Blutung war vor einer Woche, da würde ein Test nichts mehr anzeigen, wenn es ein Abgang gewesen wäre und Blutungen kommen häufiger vor, das muss nichts schlechtes heißen.

Du hast einen positiven Test!!! Ob nun leicht oder stark positiv, es ist genug hcg vorhanden, so genau sind die auch nicht, dass man daran etwas negatives ablesen könnte. Es wird schon alles gut gehen! Drücke dir fest die Daumen!

Liebe Grüsse
Wiebke

Beitrag von elias07 10.09.08 - 09:59 Uhr

Hallo

Eigenlich gehöre ich nicht hier her, aber ich habe viele freundinnen die IVF haben und hatten, deshalb lese ich hier öfter.

Ich möchte dir nur gerne Mut machen #liebdrueck
Der Test ist ja eindeutig positiv #huepf#huepf

Ich habe erst bei ES +24 einen fett positiven SST gehabt. Der erste bei ES +14 war nur gegen das Licht erkennbar ;-)
Nun bin ich in der 22SSW.

Freu dich, du hast ein Krümelchen inside #herzlich

Die Blutungen müssen nix bedeuten. Ich hatte bis zur 16SSW immer wieder Blutungen die aber die ss garnet gefährdeten #schwitz

Ich drück dir die Daumen und wünsche dir alles Gute und Glück auf Erden #klee

Lg Dani

Beitrag von fabel 10.09.08 - 10:44 Uhr

#danke ihr Lieben,

ich werde euch auf jeden fall auf dem laufenden halten, wenn wäre ich jetzt schon fast 6.SSW, da könnte man auf dem US doch schon was sehen.
eure frauke
p.s.: ist echt schön, dass es euch gibt!!