ich bin ratlos, HILFE

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sommerkind80 10.09.08 - 09:01 Uhr

Am 10.08.2008 habe ich meine letzte Mens gehabt.
Am 22.08.2008 hatte ich meine IUI.
Am 27.08.2008 habe ich einen sst gemacht, negativ.
Am 30.08.2008 habe ich einen sst gemacht, negativ.
Am 30.08.2008 habe ich Utrogest abgesetzt.

Heute ist der 10.09.2008 (32ZT) eigentlich ist mein Zyklus immer zwischen 30 ZT und sehr selten 34 ZT.

Gestern war ich im KIWU Zentrum. Man hat Ultraschall gemacht, sich aber nur auf meine etwas Herzförmige Gebärmutter konzentriert.

Ich denke ich gehe morgen zu meinem FA.

Hat noch jemand einen Tipp?

Vielen Dank #herzlich

Beitrag von 98honolulu 10.09.08 - 09:03 Uhr

Ganz verstehe ich deine Vorgehensweise nicht.
Wenn deine IUI am 22.8. war, weshalb hast du bereits am 27. und am 30.8. getestet? Da warst du dann doch höchstens ES+5 und ES+8? Warum hast du Utrogest so früh abgesetzt?
Mach doch jetzt nochmal einen Test, wenn du dir unsicher bist!

LG

Beitrag von sommerkind80 10.09.08 - 09:12 Uhr

sorry, ich war falsch.

ich habe ES+11 das erstemal getestet.
das war dann der 02.09.2008.
dann habe ich noch einmal ES+13 getestet, am 04.09.2008 und utrogest habe ich am 06.09.2008 abgesetzt.

ich habe mich um eine ganze woche vertan.

danke für deine aufmerksamkeit.

lieben gruß,

Beitrag von 98honolulu 10.09.08 - 09:14 Uhr

Dann wirst du nicht schwanger sein und die Mens verschiebt sich wegen der Utrogest-Einnahme. Warte einfach noch ein paar Tage, das ist normal!

LG

Beitrag von iseeku 10.09.08 - 09:10 Uhr

#kratz

finde deine vorgehensweise auch komisch...
was sagt denn der arzt?

Beitrag von sommerkind80 10.09.08 - 09:13 Uhr

ich habe ES+11 das erstemal getestet.
das war dann der 02.09.2008.
dann habe ich noch einmal ES+13 getestet, am 04.09.2008 und utrogest habe ich am 06.09.2008 abgesetzt.

ich habe mich um eine ganze woche vertan.

danke für deine aufmerksamkeit.

lieben gruß,