gebt ihr euch die schuld?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von willansmeer 10.09.08 - 09:07 Uhr

Hallo...
Habe mal ne Frage...nachdem meine Mens trotz fröhlichen #sex wieder gekommen sind, frage ich ...ob es an mir liegt...dass ich zu verkrampft an die Sache ran gehe....ich versuche schon gar nicht mehr so dran zu denken aber manchmal ...da...na ja..vielleicht liegt es ja an mir?
Geht euch das auch so?
Und dass man ständig hört: Jetzt entspann dich doch mal...sonst wird das nie was....du darfst da einfach nicht dran denken...und mittlerweile denke ich echt ich bin zu blöd um schwanger zu werden...obwohl ich ja schon mal ss war (2xFG)...
Ach geht es hier jemandem ähnlich?#heul
Und dann hat es doch geklappt?#freu

Viele GRüße
Susi

Beitrag von hunnybunny06 10.09.08 - 09:11 Uhr

hallo susi!

also diese tollen sprüche von wegen entspann dich mal und warum machst so stress ihr habt doch zeit. die hören wir doch denk ich alle mal und die kann aber nur jemand ablassen der selbst gar keinen oder gerade keinen schwangerschaftswunsch hat.

ich denke im großen und ganzen geht es uns allen gleich der einen etwas mehr der anderen etwas weniger aber mit steigender anzahl der üz wird es doch bei jeder so. man rechnet hin und wartet und wartet auf den ES und dann hibbelt man wie ne blöde auf den tag an den man endlich testen kann.

klar sollten wir uns alle entspannen da wären die chancen höher aber sich hier jetzt schuldzuweisungen zu machen ist nicht richtig. wir sind nunmal auch nur menschen und haben gefühle.

lg

hunnybunny

Beitrag von willansmeer 10.09.08 - 09:17 Uhr

Ja du hast ja recht...ich weiß das auch.....aber mich nervt das manchmal selber dass ich immer am Tag meiner Mens soo traurig bin..zwar hält das dann meist nur 1 Tag an aber ich denke manchmal schon: Ach das klappt eh nicht..nur damit ich nicht so enttäuscht bin und vielleicht sagt sich mein Körper dann: Na wenn sie eh so denkt...püh...dann eben nicht!
Ich weiß total doofer Gedanke...#schmoll

Beitrag von anke-nicole 10.09.08 - 09:35 Uhr

Mhh, das beschäftigt mich auch sehr zur Zeit.. #gruebel

Ich habe mir vorgenommen (wenigstens) in der fruchtbaren Zeit mir selber Urbia-Verbot zu erteilen. Andererseits denke ich, dass die Menschheut längst ausgestorben wäre wenn man "nicht dran denken" sollte bzw. "es locker sehen" sollte. Ich denke gesunde Angst, gesunde Hoffnung und gesunder Glaube vorallem gesunde Hibbelei gehört dazu.

Solange man leine Schweisausbrüche hat was den Kiwu betrifft ;-) #schwitz #pro #herzlich #klee

Beitrag von mausele29 10.09.08 - 10:40 Uhr

Huhu!

Tja, das mit dem nicht dran denken - kann ich und viele Freundinnen von mir ein Lied von singen ...

Die Ärztin meiner Freundin hat vor ein paar Wochen etwas schönes zu ihr gesagt:
"Es gibt Dinge die kann und soll man nicht kontrollieren."

Und ne andre Freundin die vor einem Monat Mama wurde, hat gesagt "nicht wir haben uns den Zeitpunkt ausgesucht - sondern unser kleines Mäuschen hat sich uns ausgesucht".

Denke nie dran, dass du eventuell zu dumm zum Schwangerwerden bist! Es gibt immer kleine Stolpersteine die uns das manchmal denken lassen - helfen tuts nix.

Und gib dir nicht die Schuld - wenn du dir nicht sicher bist - Klarheit durch Untersuchungen schaffen.