Hilfe, mein FA ruft mich nachher an!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von phini84 10.09.08 - 09:08 Uhr

Morgen ihr Lieben,

ich hab vor 2 Wochen 6 Tage Tabletten zum Mensauslösen bekommen. Eigentlich hätte die 3 Tage nach Absetzen kommen müssen, jetz is eine Woche um und ich hab gerade in der Praxis von meinem FA angerufen... Die Helferin meinte ich soll kurz am Telefon bleiben und als sie zurück kam hat sie gesagt der Chef ruft mich persönlich nach der Sprechstunde an #schock#schock#schock Was soll ich denn davon jetz halten? ich hab richtig Angst dass was ganz schlimmes is!

Beitrag von alex5784 10.09.08 - 09:15 Uhr

hallo erstmal,
mach dich nicht unnötig verrückt... das ist bei meinem FA auch so... dass wenn man was wissen will, der FA persönlich mit einem spricht (am Telefon oder das man eben vorbeikommen muss)
das dürfen die Arzthelferinnen oft nicht allein....
also abwarten und nicht jetzt schon sorgen machen, es ist bestimmt nicht so schlimm!

drück dir ganz fest die #pro#pro

lieben gruß
alex

Beitrag von mopsinec 10.09.08 - 09:23 Uhr

der hatte bestimmt grad nur keine zeit

Beitrag von houtbay0815 10.09.08 - 09:24 Uhr

Die Sprechstundenhelferinnen DÜRFEN gar nicht mit Dir wichtige Dinge besprechen (außerdem kriegt der Doc dann die "Beratung - auch telefonisch" nicht bezahlt ;-)

Schön durchatmen und lass mal hören was war, ja??

LG, Anja

Beitrag von phini84 10.09.08 - 09:26 Uhr

Meint ihr wirklich? ER hat ja bei mir den verdacht auf PCO geäussert, damit hab ihc mich schon abgefunden, aber was wenn jetz bei dem Abstrich oder dieser Chlamydienvorsorge irgendwas rausgekommen ist? Ich krieg langsam echt die Krise, hätt nie gedacht dass ss werden mal so ein Problem werden könnte...

Beitrag von gottliebschniepp 10.09.08 - 09:30 Uhr

Hallo,

vor zwei jahren war das fall bei mir auch.Ich war schwanger.Und habe ein gesundes junge bekommen.Viel glück!

Beitrag von lailahuskic 10.09.08 - 09:33 Uhr

und hast du denn schon mit deinem fa gesprochen was hat er gesagt bestimmt nichts schlimmes.

Beitrag von phini84 10.09.08 - 09:36 Uhr

Nein, er ruft erst so um halb 1 an wenn die Sprechstunde vorbei ist... Schwanger bin ich auf keinen Fall, dass hat er anhand von US und SSt ausgeschlossen. Wie gesagt, nur viele kleine Zysten an den ES... Wollte jetz die Mens auslösen und dann Hormonstatus machen, dass endlich mal wieder was voran geht, aber selbst das is mir wohl nich vergönnt. Hab mich ja schon damit abgefunden dass ich wahrscheinlich nur mit Medis ss werden kann aber nichmal das kann man im Moment anleiern... :-(