Zwilling lebt nicht mehr SSW 6+3

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jennifer27 10.09.08 - 09:16 Uhr

Hallo ihr Lieben

Ich bin etwas verwirrt und nur noch am heulen.
Ich war gestern bei meiner ersten VU als die Ärztin dann Ultraschall machte sagte sie: sehen Sie hier kann man schön das Herzchen schlagen sehen aber ich habe echt nichts erkennen können doch als ich etwas nach rechts schaute habe ich was pochern sehen ich fragte sie dann was dieser Punkt nebenan sei und sie sagte das ist ein Zwilling bei dem aber keine Herzaktivität wäre und er sich von alleine auflösen würde. Ich bin jetzt laut Urbia verglichen mit dem Geburtstermin (03.05.09) in der SSW 7+3 die Ärztin hat aber in den Mutterpass 6+2 geschrieben ?????? weiß auch nicht warum.
Ich bin jetzt total am Ende. Ich muß zugeben wenn es jetzt Zwillinge wären wäre ich erst nicht erfreut gewesen aber jetzt zu wissen das das eine nicht mehr lebt ist schon heftig. Die Ärztin meinte sie hätte mir nichts davon gesagt wenn ich es nicht selbst gesehen hätte (wäre vll besser gewesen)
Ich habe jetzt nochmal angerufen und gebeten das ich nochmal einen Termin bekomme zum nachschauen.
Die 2 sind in einer Fruchtblase kann es denn trotzdem möglich sein das ein Herzchen erst später anfängt zu schlagen??????
Sorry für das viele#bla aber ich weiß nicht mit wem ich sonst reden soll.:-(

Beitrag von hondalogo 10.09.08 - 09:25 Uhr

Auch Ärzte können sich mal irren, würde auf die nächste Untersuchung abwarten. In der 9 SSW kannst du es deutlich sehen, ob es ein oder zwei sind.

Beitrag von lightningstorm 10.09.08 - 09:46 Uhr

Hey Du!

Fühl Dich erstmal ganz lieb geknuddelt. #liebdrueck

Ich kann verstehen wie Du Dich fühlst!!! Auch wenn ich nicht die gleiche Erfahrung gemacht habe.
Ich hab immer gesagt ich möchte auf jeden Fall nur ein Kind auf einmal, aber wenn man sich dann hier die US - Bilder von den Zwillis sieht wird man fast neidisch!
Ist halt ein doppeltes Wunder!

Ich denke theoretisch besteht die Möglichkeit schon daß Du beim nächsten Termin doch beide Herzen schlagen siehst, aber versuch irgendwie Dich nicht drauf zu versteifen.
Viele Frauen sind am Anfang Zwilli- Mamis ohne es zu merken und wenn halt irgendwas nicht stimmt wächst nur ein Baby. Und sie erfahren es nie!

Werde an Dich denken und Dir die Däumchen drücken!

Aber ein Wunder ist in Dir schon passiert, versuch Dich drüber zu freuen und es zu genießen!

LG

Julia + #stern + #ei 13+0

Beitrag von jennifer27 10.09.08 - 12:13 Uhr

Hallo

Danke es ist echt lieb was Du sagst. Ich wäre froh ich hätte es nie gesehen.
Ich habe am Montag einen Termin und weiß dann hoffentlich mehr......
Im Moment kann ich mich nicht so richtig freuen aber es kommt bestimmt wieder.
Danke für Deine Worte

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von kerosine 10.09.08 - 09:49 Uhr

Hallo,

hatte auch kein schönes Erlebnis.
Hatte einen SSt gemacht und der zeigte positiv an.Das war für uns eine
tolle Überraschung da wir in der Kiwu waren und die Ärztin sagte das diesen
Monat bei mir keine Eisprung statt finden würde.(bin 40)
Wir würden dann den nächsten Monat mit der Behandlung beginnen.
Und dann diese Überraschung.
Wir uns mega gefreut.
Ich hatte dann dort angerufen und einen Termin ein paar Tage später
vereinbart.Die nacht vorher bekam ich starke Blutungen,ich saß völlig
fertig auf der Toilette und war nur am heulen.Das wars dann wohl.
So schnell die Überraschung da war,war sie auch schon wieder weg.
Bin am nächsten Morgen sofort zum Arzt,die haben mir Blut abgenommen
aber mich nicht weiter Untersucht.Ich sollte am nächsten Tag wieder kommen,
weil man dann besser sehen könnte was passiert ist.Habe mittags angerufen
und das Blut ergebnis erfragt.Der HCG wert war immer noch sehr hoch.
Habe den ganzen Tag nur heulend auf dem Sofa verbracht.
Bin dann am nächsten Morgen noch mal hin.
Der Arzt hat geguckt und festgestellt das dort noch eine gefüllte Fruchthöhle
ist.Herzlichen Glückwunsch da ist ja noch ein Mitbewohner.
Es kann sich keiner Vorstellen was ich für gefühle hatte.
Hin und hergerissen zwischen eigentlich weg und da ist ja noch was.
Es hat sich rausgestellt das es Zwillinge waren,wovon sich eins Verabschiedet hat.
Jetzt habe ich es schon bis in die 18 Wo.geschafft und freue mich riesig.
Aber das was ich mitgemacht habe Wünsche ich keinem.

VLG Kerstin mit Schnecke (18Wo)

Beitrag von jennifer27 10.09.08 - 12:16 Uhr

Hallo

Das ist echt nicht schön was Du erlebt hast es ist wirklich der Horror. Bei mir ist es halt so das das tote Baby jetzt noch in mir drin ist und sich auflöst das zieht einen auch nochmal mit runter. Aber ich wünsche Dir noch viel Glück für den Rest der Schwangerschaft.

Liebe Grüße Jenny

Beitrag von inesk 10.09.08 - 09:51 Uhr

Hallo,

ist zwar traurig, aber es gibt sehr oft das Phänomen, dass ein Zwilling recht früh abstirbt. Ich gehöre auch zu denjenigen. Bei Welt der Wunder (oder wars Galileo?) wurde mal darüber berichtet. Man vermutet, dass die meisten der Linkshänder im Mutterleib mal einen Zwilling hatten.

Sei nicht traurig und freu dich über deinen gesunden Zwerg #liebdrueck

LG, Ines

Beitrag von woelkchen1 10.09.08 - 10:56 Uhr

Na das ist ja interessant! Mein Mann ist Linkshänder und sein Zwilling ist bei der Geburt gestorben!
lg sandra

Beitrag von jennifer27 10.09.08 - 12:19 Uhr

Hallo

Das habe ich auch schon gehört. Ich meine lieber soll sowas in der Frühschwangerschaft passieren und nicht erst viel später, nur allein das zu wissen zieht einen total runter und dann noch zu wissen das es sich einfach in luft auflöst ist echt schlimm.

Ich versuch mich zu freuen auch wenn es noch etwas dauerd:-(

Liebe grüße jenny

Beitrag von katzendame 10.09.08 - 12:26 Uhr

hallo

in einem flal iss es insofern gut,das du nicht weist ob jeh 2 herzen geschlagen haben.

vielleicht kommt noch aber in der woche denke ich eher nicht.
ich habe bei meine bei 2 vorsorgeunteruscungen beide herzen gesehen und auch schon erste bewegungen:(

bei der 3. VU hat dnan nur noch ein herz geschlagen.

wäre ich man gleich erst später zum arzt,dann hätte ich nicht gewusst,ob es jeh geschlagen hat.
wäre vielleicht einfacher gewesen.
gepasst hat es auch nicht in meine lebensplanung aber ich habe mich riesig gefreut.

aber der 2. lebt und iss kurz vor der geburt.

meine waren auch in eine fruchtblase und eine Plazenta und da wurde das 2. nicht richtig mitversorgt.
mus auch shcnell gegangen sein an einem montag hatte ich komisches gefühl,bin zum arzt aber da war alles ok. mittwoch zur VU dann nur noch das eine.

wünsche dir alles gute

lg kathi


Beitrag von jennifer27 10.09.08 - 12:55 Uhr

Hallo

oh man du hast das selbe durchgemacht wie ich jetzt nur das du sie beide lebend gesehen hast und ich nicht.
es tut mir leid für dich aber zum glück lebt das andere kind und ist hoffentlich gesund.
es ist echt die hölle. weißt du noch ab wann du den toten zwilling dann nicht mehr auf dem ultraschall gesehen hast

liebe grüße
jenny

Beitrag von katzendame 11.09.08 - 06:57 Uhr

hallo

ich schrieb ja das sich meiner nicht resorbiert hat.war aber auch später als er aufgehört hat zu schlagen.

wnen man ihn sucht sieht man ihn noch in einer ecke.
aber die ärzte haben ihn nicht mehr mit draufgenommen,als sie wussten lebt nicht mehr.
haben das us gerät dann auf eine ss eingestellt und dnan wurde auch nur das eine eingeblendet.
aber erst letzte woche im kkh haben sie geschaut ob er noch da iss. ja er iss noch da,aber eben sehr klein.aer imme rnoch so ,wie er damals stehen geblieben iss. bei ca 3-4 cm.

aber in dne meisten fällen resorbiert er sich.

laut feindi iss der andre gesund aber das sieht man ja erst richtig,wenn er draussen iss. habe zuviel fruchtwasser und so.

aber sieht ganz gut aus als wäre er gesund.

ich drücke dir die daumen.
lg kathi

Beitrag von nuf214 10.09.08 - 14:28 Uhr

Hallo Jennifer,

ich war auch schwanger mit Zwillingen. Letzte Woche hatte ich Vorsorgetermin in der 11. SSW. Da sagte mir mein FA, dass das eine Kind seit vorletzter Woche nicht mehr gewachsen ist und auch das Herzchen nicht mehr schlägt. Ich war schon am Boden zerstört. Nun geht es mir zwar mit jedem Tag ein bisschen besser, aber das Traurige bleibt- und das soll wohl auch so sein.
Das gesunde Kind ist nun das Wichtigste für uns, das versuche ich mir ständig vor Augen zu halten...
Alles Liebe für dich #liebdrueck

nuf mit #ei (12.SSW)

Beitrag von jennifer27 12.09.08 - 09:45 Uhr

Hallo

Das was du erlebt hast ist aber noch schlimmer wie das jetzt bei mir da du deins lebend gesehen hast.
es tut mir wirklich leid für deinen kleinen zwerg.
ich merke das es mir auch besser geht aber vergessen wird man sowas nie.....
ich wünsche dir auch alles liebe für deine schwangerschaft un das was danch kommt
#liebdrueck

Jenny