Kommen eure Hebis zu euch nach Hause?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisa-s 10.09.08 - 09:42 Uhr

Guten Morgen zusammen!

Meine Frage steht ja schon oben - oder geht ihr in eine Hebammenpraxis? Meine Ärztin hat mir eine Hebi-Praxis empfohlen, die allerdings gute 25 Minuten von mir zu Hause entfernt ist. Ich möchte auch eine Hebi für die Vorsorge haben, weiß aber nicht, ob ich dann zum Ende hin immer in die Praxis fahren will, denn dann kann ich auch zu meiner FÄ. Mir gefällt die Praxis total gut, aber vielleicht suche ich mir lieber doch jemanden in der direkten Umgebung. Bloß macht da kaum eine Vorsorge... schwierig ;-)

LG
Silvia

Beitrag von saubaer 10.09.08 - 09:43 Uhr

also meine hebi kommt nur zur nachsorge zu mir nach hause! lg

Beitrag von wunschkindnr1 10.09.08 - 09:44 Uhr

meine kommt nach hause! Finde ich persönlich viel besser! Den zuhause hast du ja deine umgebung und wenn du fragen hast wie zum beispiel wie das baby baden oder so kann sie dir zuhause tipps geben



#liebdrueck


christin + #ei 23 Ssw

Beitrag von josie29 10.09.08 - 09:46 Uhr

meine kommt jetzt auch schon zu mir nach ahsue wenn ich fragen hab usw und zur nachsorge dann auch

Beitrag von dee143 10.09.08 - 09:46 Uhr

Huhu,
ruf doch einfach mal in der Hebi Praxis an und frag wie das ist, wenn du am Ende der SS nicht mehr Auto fahren möchtest. Ich gehe auch in die Praxis, kann da aber auch hinlaufen. Die Vorsorgetermine mache ich trotzdem beim Arzt, aber die Hebimassage ist unschlagbar ^^
Ich könnte mir gut vorstellen, dass meine Hebi auch zu mir kommen würde, wenn ich fragen würde.


LG
Dee (ET+3)

http://www.unser-kleiner-scheisser.de

Beitrag von mella1980 10.09.08 - 09:53 Uhr

HAllo,
Also zur Vorsorge fahr ich hin (muss ich doch zum Arzt auch) und zur Nachsorge kommt sie zu mir. Find ich auch ganz gut so. So hab ich meine Bewegung (mit dem Rad 20 min) und komm auch noch mal raus aus der Bude. Fühl mich in der Praxis auch sehr wohl, von daher macht mir das überhaupt nix aus, da hin zu fahren. Ist ja nicht täglich.
LG!

Beitrag von tokessa1011 10.09.08 - 10:01 Uhr

Hallo,

also ich habe eine Beleghebamme und die betreibt dann auch die Vorsorge mit mir zusammen, zusätzlich zum FA.

Kommt alle 14 Tage vorbei auf ein Glas Wasser oder auf einen Kaffee und dann kann ich alles in Ruhe und unter 4 Augen mit ihr besprechen.

Sie kommt dann auch mit zur Geburt (macht die Geburt mit mir in der Klinik), dann hat man eine gute Vertrauensperson dabei.

Die Nachsorge macht Sie natürlich auch und kommt zu mir nach Hause.

Liebe Grüße

Beitrag von nina 10.09.08 - 10:17 Uhr

ob sie zur vorsorg kommt, kann ich nicht beantworten, zur nachsorge auf jeden fall, die kk zahlt bis 20 km pro Weg, solltest du weiter weg wohnen, sprich mit der hebi, irh werdet euch bestimmt einigen
lg
nina