Baby (3Wochen) pieselt immer auf den Wickeltisch, was drunterlegen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tempranillo70 10.09.08 - 09:48 Uhr

HAllo,
unsere Maus pieselt fast bei jedem Wickeln (also so 4-5x/Tag) auf den Wickeltisch (quasi ein "Freiluftpinkler") :-)
Ich lege immer ein kleines Handtuch unter den Po, aber da sammeln sich die Wäscheberge...
Die Einmal-Wickelauflagen sind relativ teuer (wenn man 4 mal am Tag ne neue braucht). Ich habe sie schon in vier Teile zerschnitten, aber auch das ist nicht so praktisch.
Im KKH hatten sie so dünne kleinere Einweg-Unterlagen, sowohl im Kreissaal als auch beim Wickeln. Aber wo bekomme ich die?
Und wie macht ihr die Unterlage hygnenisch sauber (Sagrotan o.ä.?)
Wie handhabt Ihr das?

Gruß, tempranillo70 und Maike (2 Wochen)

Beitrag von pegsi 10.09.08 - 09:53 Uhr

Meine Maus pieselt nach jedem Wachwerden und oft, wenn sie "freigelegt" wird. Ich mach das einfach so, daß ich die Windel öffne und noch einen Moment auf den Strahl warte. Wenn er kommt, pack ich die Windel schnell noch mal zu und nehm sie danach erst weg... So bekommt mein Handtuch auf dem Wickeltisch relativ selten was ab.

Desinfektionsmittel lösen oft Allergien aus, davon würd ich die Finger lassen. Meine Wickelunterlage wird nur mit nem feuchten Tuch abgewischt - war allerdings auch noch nie was "Großes" dran. ;-)

Beitrag von darkpearl 10.09.08 - 10:09 Uhr

hallo,

du Arme! Meine Kinder haben zum Glück nicht jedes Mal auf den Tisch gepinkelt.
Kinder machen das wenns ihnen unten rum kühl wird. Vielleicht kannst du ja so eine Wärmelampe vorher schon anmachen und das Kind/ den Tisch wärmen. Vielleicht hilft das ja.

Zum Urin: Ja der ist steril. Aber eben nur wenn er direkt aus dem Kind rauskommt. Liegt er länger an der Luft vermehren sich alle Bakterien (die es überall gibt) darin und DANN wirds unhygienisch ;-)
Theoretisch reicht es also den Tisch zB mit Spüliwasser abzuwischen. Blos Wasser wäre mir doch zu wenig.
Für harte Fälle hab ich immer eine Dose Sagrotan am Wickeltisch stehen.

Was du sonst noch drunterlegen könntest weiß ich leider auch nicht. Wird ja alles naß und muss ersetzt werden.

Gruß
Miriam

Beitrag von sun678 10.09.08 - 09:54 Uhr

Meine Hebamme sagte, ansich sei der Urin steril. Also brauchst du die Unterlage eigentlich nur feucht abwischen, und nicht extra desinfizieren!

Meiner macht das genauso! Ich hab mir jetzt günstige Waschlappen und Gäste-Handtücher gekauft, die ich immer drunter lege. Da häuft sich die Wäsche zwar auch, aber es sind ja nur kleine Dinger und ich hab genügend davon.

Hast du mal ausprobiert, die Windel zwar aufzumachen, aber noch ein bißchen drumzulassen? Wenn es wirklich an der Luft liegt, könntest du das Pieseln ja vielleicht dadurch auslösen und mit der Windel auffangen ...

Beitrag von qrupa 10.09.08 - 10:40 Uhr

Hallo

ich hab mir bei ebay ein großpack Mullwindeln gekauft. Ist zwar auch Wäsche, aber die Dinger haben ja nicht so viel Volumen, dass sie viel Platz in der Maschine wegnehmen würden

LG
qrupa