ANDERE Frage zu Angelsound...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emilia5 10.09.08 - 09:48 Uhr

Hey Mädels,
habe schon im Forum gesucht, aber trotz vieler Angelsound Beiträge nicht die Antwort auf meine Frage gefunden :-(
Wie hört sich der Herzschlag des Babys an?! #kratz
Ich höre ganz viele Geräusche, Blubbern, Rauschen, etwas das Bewegungen im Fruchtwasser sein könnten (oder auch nicht), auch mal so ein regelmäßiges Bumpern, aber es ist nichts weltbewegendes, nichts das sich als Herzschlag offenbart.
Nein, ich bin nicht panisch, sondern nur neugierig und ja, ich suche an der richtigen Stelle knapp über dem Schambein...
Wäre Euch echt dankbar, wenn Ihr mir den Herzschlag beschreiben könntet oder sagen würdet, woran Ihr gemerkt habt, dass "das" jetzt das Baby war und nicht irgendwelche Verdauungsgeräusche :-p
Alles Liebe von Emilia mit #ei 12+6

Beitrag von swety.k 10.09.08 - 09:50 Uhr

Hallo Emilia,

das klingt wie eine Mischung aus galoppierendem Pferd und prustender Dampflok, finde ich. Und es ist sehr regelmäßig.

Fröhliche Grüße von Swety mit #baby Jule SSW 27

Beitrag von hurricane81 10.09.08 - 09:51 Uhr

Das hört sich in etwas so an ;-)

http://www.ankes-rumpelkiste.de/baby/Der_Zwuck_16+4.wav

Ich höre es meistens in der Mitte genau über der Grenze zu den Harren *lach*

Beitrag von emilia5 10.09.08 - 10:27 Uhr

W A H N S I N N !!!
Vielen, vielen Dank #freu!
Jetzt weiß ich, wonach ich suchen muß!!!
SUPER!!!!

Beitrag von brina84 10.09.08 - 09:53 Uhr

ich würde es auch wie eine dampflok aus der ferne beschreiben.

aber eina schnelle!!! ;-)

lg sabrina 12+2

Beitrag von sisi08 10.09.08 - 09:54 Uhr

Liebe Emilia,
ich habe am Anfang das Herzchen immer in der Leistengegend gehört.
In der Anleitung steht drin, dass es sich wie galoppierende Pferde anhört. Eigentlich stimmt das nicht ganz, denn ein galoppierendes Pferd hat einen 3er-Takt, das Herzchen hört sich aber an wie ein 2-er-Takt. dumm-dumm, dumm-dumm und das etwas doppelt so schnell wie dein eigenes Herz.
Am besten, du suchst zuerst deinen eigenen Herzschlag, damit du den Vergleich hast. Ich dachte am Anfang, mein Herzschlag sei der des Babys, weil man den eigenen ja auch im Bauchbereich entlang der Aorta hört.
Viel Glück!

Beitrag von emilia5 10.09.08 - 10:21 Uhr

Danke für Eure Antworten!
Werde heute Abend nochmal ganz in Ruhe lauschen ;-)
Eine Frage noch: wusstest Ihr sofort, dass das der Herzschlag ist oder wart Ihr Euch unsicher???
#liebdrueck Emilia

Beitrag von lilliana 10.09.08 - 10:27 Uhr

War mir gaaaaaanz sicher, als ich es dann endlich gefunden habe:

http://de.youtube.com/watch?v=2EvqYTx-XzM (das war in der 17. Woche - unverkennbar :-D )

Beitrag von emilia5 10.09.08 - 10:31 Uhr

Vielen Dank!!! Das ist natürlich etwas ganz anderes! Wenn ich es jetzt schon mal bei Euch hören durfte, werde ich es bestimmt auch finden #freu.

Beitrag von lilliana 10.09.08 - 11:12 Uhr

Einfach Geduld haben, am Anfang verkrümeln die manchmal in die hintersten Ecken ;-)

Beitrag von melanie34 10.09.08 - 11:00 Uhr

nachdem ich den Babyherzschlag von meiner Tochter schon kannte, habe ich ihn sofort zuordnen können.