Mein Mann sucht im inet nach sexabenteuern...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von enttäuscht... 10.09.08 - 10:00 Uhr

hallo,

also erstmal zu uns, wir sind 24 und 23 jahre, sind seit 14 monaten verheiratet und haben eine 9monate alte tochter.

ich dachte eigentlich das bei uns alles ok sei, mein mann ist momentan viel am arbeiten (finanziell ist es gerade sehr schlecht), aber die gemeinsame zeit die wir haben verbringen wir eigentlich recht harmonisch.
Wir streiten uns gar nicht und sexuell ist auch alles ok.

gestern, war ich bei einer freundin und mein mann war zuhause am rechner. als ich wiederkam wollte ich auch nochmal kurz dran und da sah ich, das er auf einer sex kontakte seite war, (habe nicht geschnüffelt, seite war noch offen), jedenfalls, schrieb er das er frauen aus der umgebung für ons und affäre sucht.
auch hat er da welche gesucht und 2 frauen angeschrieben, ob sie nicht lust hätten ihn zu treffen.

gut, ich weiß das er nur zur arbeit geht, er geht sonst nicht weg, hat wechselschicht und nen nebenjob, ab und zu geht er mal zu seinem kumpel, da kann ich ihm aber trauen.

ich war in dem moment so geschockt, wütend und enttäuscht zugleich, ich weiß ja das mein mann sich mal gerne so bilder und filmchen anguckt, das ist eine sache, aber sich bei den sexseiten anmelden und kontakte zu anderen frauen zu suchen ist schon was ganz anderes.

angesprochen darauf meinte er, das wäre ganz harmlos, er wollte nur mal gucken. (für nur bilder gucken gibt es genug seiten, das war doch offensichtlich) er meinte, es war nur spaß, ich müsste mir keine sorgen machen, er meinte er hat das absichtlich gemacht um mich mal zu ärgern.

hallo, sowas macht man nicht, ich bin total verletzt und enttäuscht, und er tut so als wäre es das normalste der welt.

ich weiß nicht was ich machen soll?! wie würdet ihr reagieren?

ich habe so viele gedanken im kopf, bin ich ihm nicht mehr gut genug, liebt er mich nicht mehr, bin ich unattraktiv für ihn.... aber unser sexleben ist schön und auch oft.

ich fühle mich so schlecht.......... #heul

hoffe das ihr mir helfen könnt.

Beitrag von jacky 10.09.08 - 10:12 Uhr

Was soll denn heißen: Ich habe nicht geschnüffelt?

Wenn ich einen Verdacht habe, dann schnüffele ich auch. Sein Vorhaben ist ja wohl eindeutig. Und saudoof ist er noch dazu, wenn er die Seite nicht mal schließt. Ich würde gar nicht mehr hier sitzen und schreiben, ich wäre komplett ausgeflippt und hätte ihn wahrscheinlich rausgeworfen nachdem ich ihm zuvor eins mitten in die F... gehauen hätte. Da könnte ich jetzt schon wieder vom Stuhl springen. Sucht eigentlich bald jeder Typ im Internet nach anderen Weibern???

Beitrag von enttäuscht... 10.09.08 - 10:17 Uhr

ich sag mal so, wäre die seite nicht offen gewesen, hätte ich nicht geschnüffelt, aber wo ich das gesehen habe, da habe ich natürlich weitergeschnüffelt.

problem ist, ich habe gerade nochmal geschaut und da habe ich erst entdeckt das er dennen geschrieben hatte, jetzt kam mein mann von der nachtschicht und ist am schlafen, und ich weiß nicht was ich machen soll, einerseits würde ich am liebsten gehen, andererseits sind wir verheiratet und haben ein kind, sowas sollte man nicht so schnell wegwerfen.

ich bin total durcheinander.................

Beitrag von jacky 10.09.08 - 10:26 Uhr

Du solltest die Fehler nicht bei dir suchen. Er tut einfach nur das, was eine MENGE Männer hinter den Rücken ihrer Frauen tun. Im Internet nach Frauen suchen! Das Internet zerstört ganze Familien. Hat das nicht jeder im Bekanntenkreis auch schon erlebt?!

Beitrag von goldauge 10.09.08 - 11:50 Uhr

"Hat das nicht jeder im Bekanntenkreis auch schon erlebt?!"

nein, ich noch nicht.

Beitrag von solrhyce 10.09.08 - 10:14 Uhr

Ich würde das ganze weiterhin beobachten, denn das er das "nur" gemacht hat um dich zu äregern glaube ich nicht.

Für dich: lass dich drücken, ich weiss wie das ist sowas zu finden/ sehen und wie geschockt man dann ist.#liebdrueck

Beitrag von agostea 10.09.08 - 10:23 Uhr

>> er meinte er hat das absichtlich gemacht um mich mal zu ärgern. <<

Unreifer, dummer Junge. Auch zu unreif, um den Sinn einer Familie zu erkennen und danach zu leben. Der bewegt sich auf Abwegen, weil er zu Hause überfordert ist.

Klar. Grad 24, finanziell bekommt ihr den Hintern nicht hoch, verheiratet= auf Ewig an die gleiche Frau gebunden und obendrein noch anstrengenden Nachwuchs.

Herzlichen Glückwunsch.

Gruss
agostea


Beitrag von angelsgarden 10.09.08 - 10:51 Uhr

Manchmal bist Du aber auch echt Scheiße!

Beitrag von agostea 10.09.08 - 10:53 Uhr

Hast du deine Pillen nicht genommen oder was hast du für Schmerzen?

Beitrag von rosaundblau 10.09.08 - 10:54 Uhr

Wieso ist agostea scheiße?

Weil die Wahrheit so unverblümt ausgesprochen schmerzt???

Es ist nun mal offensichtlich, das Jüngelchen möchte auch andere Blümchen bestäuben. In Kürze gibt es wohl eine alleinerziehende Mama mit Kindsvater der sich nicht kümmert mehr!

Beitrag von jumper 10.09.08 - 11:52 Uhr

Nein, nur realistisch. manchmal sind Agosteas worte vielleicht zu negativ gesehen, aber hier passt es wohl sehr gut!

Beitrag von asimbonanga 10.09.08 - 12:17 Uhr

Sehe ich genau so.

Beitrag von shalyda 10.09.08 - 10:27 Uhr

Hi,

wenn er soviel arbeitet - wieso ist es denn dann finanziell so verdammt schlecht? Sicher, dass er bei der Nachtschicht war??

Ich würde wohl alles in Frage stellen bei solch einer Aktion. Sich Pornos und Bildchen anzuschauen ist eine Sache - aber dies ist eine andere.

Er macht das um Dich zu ärgern - ist klar .. #klatsch

Eine noch dümmere Ausrede hatte er wohl nicht parat!

Mir tut es sehr leid für Dich, schätze Du wirst Dich an den Gedanken gewöhnen müssen, dass Dein Mann nicht treu ist /sein wird.

LG, Shalyda

Beitrag von enttäuscht... 10.09.08 - 10:30 Uhr

Das er arbeiten war, das ist ganz sicher, aber wenn er mal so weggehen möchte, z.b. zum kumpel, da werde ich ihm nicht mehr trauen können. :(

Beitrag von shalyda 10.09.08 - 13:48 Uhr


Somit fehlt eine grundlegende Basis in euer Beziehung - Vertrauen.

Für mich ein No-Go.

Schade, manche Menschen werfen Beziehungen und Familie aus reiner Triebbefriedigung weg - für mich immer wieder schwer nachzuvollziehen.

Viel Kraft wünsche ich Dir.

Geh keine faulen Kompromisse ein und höre auf Dein Gefühl. Und verschließe vorallem nicht Deine Augen vor den Tatsachen, nur weil er dummes Zeug schwätzt. Du hast ihn erwischt - Fakt.

Gruß, Shalyda

Beitrag von xyz74 10.09.08 - 10:28 Uhr

DArf ich dir mein Lieblingsbuch empfehlen?

Warum die nettesten Männer bei den schrecklichsten Frauen bleiben; Liebe dich selbst und es ist egal

Da kommt so was ähnliches vor.

Wird wunderbar beschrieben wie clevere Frauen sowas lösen.

Beitrag von zwergenkoenigin21w 10.09.08 - 10:35 Uhr

>er meinte er hat das absichtlich gemacht um mich mal zu ärgern.<

Allein für diesen Satz hätte ich diesen unreifen, dummen Jungen vor die Tür gesetzt und gewartet, ob er vielleicht noch mal erwachsen wird.

War nur Spaß? Wer`s glaubt wird seelig.


Beitrag von irgendeinmann 10.09.08 - 10:45 Uhr

als Mann kann ich dazu nur schreiben: ihm fehlt was, und das sucht er sich jetzt wo anders. Oder er versucht es auf jeden Fall.
"NUR SO" gibts ned mal bei doofen Männern..........

Beitrag von jacky 10.09.08 - 10:51 Uhr

Tolle Sache! Soll das nun heißen, dass nur alte Männer sowas nicht tun?

Sowas tun nur Idioten, von denen es leider viel zu viele gibt. Das Alter ist keine Entschuldigung!

Es ist lediglich eine Folge des breiten Angebotes des Internets!

Beitrag von rosaundblau 10.09.08 - 10:57 Uhr

<<<Es ist lediglich eine Folge des breiten Angebotes des Internets!>>>

HURRA, der Schuldige ist gefunden!

<<<Sowas tun nur Idioten, von denen es leider viel zu viele gibt>>>

Bitte nicht vergessen, dass die Idioten (unabhängig vom Alter) das was sie tun, mit Frauen tun, die wissen was sie tun :-))))

Beitrag von jacky 10.09.08 - 10:59 Uhr

Es ist nunmal so, dass diese Geschichten zunehmen! Ich kenne kaum einen aus dem Bekanntenkreis, der noch nicht so ein "faules Ei" hatte! Und: wer es einmal tut, tut es in der Regel immer wieder. Ich kenne Typen, die hängen seit Jahren im Internet und suchen nach Weibern. Leider finden sie immer wieder eine Dumme!

Muss man sich das als Frau bieten lassen?

Dann tun die Kerle sowas und die Frauen heulen rum und suchen die Schuld bei sich. Muss ich nicht verstehn, oder?!

Beitrag von rosaundblau 10.09.08 - 11:07 Uhr

Punkt 1: ich glaube nicht, daß im Internet nur DUMME Frauen unterwegs sind.

Punkt 2: heute hängen sie im Internet rum, früher in der Disco oder in der Billiardhalle

Punkt 3: Warum heulen die Frauen und suchen die Schuld bei sich? Mann sucht den Kick den man mit einem neuen Sexualpartner hat, das Kribbeln und Knistern. Sie glaubt, ich bin hässlich und fett, reiche ihm nicht. Dabei ist sie einfach nur nicht mehr NEU.

Punkt 4: warum in aller Welt sollte man sich 24 Jahren für den Rest seines Lebens an ein und den selben Sexualpartner heften ???

Beitrag von lbunny 11.09.08 - 05:53 Uhr

"Punkt 4: warum in aller Welt sollte man sich 24 Jahren für den Rest seines Lebens an ein und den selben Sexualpartner heften ??? "

...und warum nicht?

Nur weil der Partner nicht "NEU" ist?

Wenn ich sowas lese, finde ich das sehr traurig. Wo ist da die Bindungsfähigkeit gebelieben? Die Nähe, die Innigkeit .....?
Falls du gebunden bist, weiß dein Partner, dass du diese Einstellung hast, dass er nicht mehr "NEU" ist und du sicher mal einen Kick brauchst?

Wenn dies von Anfang an klar ist, super, dann weiß er worauf er sich einläßt.
Aber eine monogame Fähigkeit vorzuspielen ist übergriffig.

Beitrag von rosaundblau 10.09.08 - 10:48 Uhr

Tja, Dein Mann ist 23/24 Jahre alt....... ich würde sagen, da hat sich jemand die Hörner noch nicht abgestoßen. Da kann Euer Sex noch so rege und häufig sein, er möchte auch in andere "Feuchtgebiete" vorstoßen.

  • 1
  • 2