Zuckerbelastungstest!!???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von losa01 10.09.08 - 10:02 Uhr

Hallo Ihr,
ich mach doch grad den Zuckertest.
Wer kennt die Werte (GRENZWERTE) die man haben darf?

Darf man sich echt nicht bewegen?

Danke für eure Antwort.

Grüßle Nadja 28.ssw

Beitrag von burzl-24 10.09.08 - 10:04 Uhr

Hallo


bewegung verfälscht den wert - ich gleube das beim ersten mussen 160 der grenz wert ist aber kann mich auch nicht mehr genau erinnern .

Beitrag von losa01 10.09.08 - 10:06 Uhr

wenn man sich bewegt ist der wert dann zu hoch?
warum?

Beitrag von saskia33 10.09.08 - 10:08 Uhr

Bewegungen verfälschen nicht die Werte!
Was sollen denn die Diabethiker machen,den ganzen Tag liegen????

Ne Bekannt von mir hat das und die bewegt sich noch ;-)

Beitrag von burzl-24 10.09.08 - 10:10 Uhr

hallo

doch dann stimmt der wert nicht den er geht runter wenn man sich bewegt - ich habe ss- diabetes und weiß das ganz sicher .

Beitrag von muehlie 10.09.08 - 13:03 Uhr

#klatsch

Diabetiker (gerade mit dem Typ 2) SOLLEN sich sogar sehr viel bewegen, weil es für ihre Gesundheit gut ist. Nur während des Testzeitraums sollen sich die Leute nicht bewegen. ;-)

Beitrag von saskia33 10.09.08 - 10:06 Uhr

Die Grenzwerte weiß ich leider nicht!
Aber du darfst dich ruhig bewegen!!!
Wer erzählt denn solch einen Stuß #klatsch

Hab Montag meinen zweiten großen Zuckertest und mein FA meinte ich kann zwischen durch ruhig in die Stadt gehen;-)


lg sas 30.SSW

Beitrag von losa01 10.09.08 - 10:10 Uhr

etwas beruhigt bin ich da schon, das man sich bewegen darf.

aber mein 2. Wert war wirklich HOCH 260 :-(
muß viertel vor elf noch mal hin und dann seh ich wie der 3. wert ist.

hab solche Angst.

Beitrag von saskia33 10.09.08 - 10:14 Uhr

Bin ganz normal spazieren gegangen ;-)
Dagegen spricht nix !

Meine Werte beim ersten Test waren
66
101
76

Mal schauen was Montag so los ist#schwitz

Hatte in meiner ersten SS Diabetis gehabt die leider nicht entdeckt worden ist #schock

Beitrag von muehlie 10.09.08 - 12:53 Uhr

Das ist kein Stuss. Es geht um die Bewegung zwischen den Tests. Beim Bewegen verbrennt dein Körper mehr Energie, d.h. Glukose. Damit werden die Werte falsch niedrig. Laut offizieller Leitlinien (die aber anscheinend manche Frauenärzte nicht kennen bzw. ignorieren) soll man zwischen den Messungen sitzen oder sogar liegen.

LG
Claudia

Beitrag von stephi1982 10.09.08 - 10:10 Uhr

hallo nadja

bei den großen zuckertest beim doc darfst nicht soviel laufen

ich habe von meine dieabetickerlogen werte bekommen

ich sollte nüchtern

unter 90

eine stunde nach dem essen unter 140

zwei stunden nach dem essen unter 120 sein

ich hatte ssdieabetes und mußte insulin spritzen


lg stephi #baby lea-marie (heute 6 wochen)

Beitrag von saskia33 10.09.08 - 10:12 Uhr

Man darf sich aber schon normal bewegen ;-)
Man macht ja keinen Dauerlauf mehr #schwitz

Beitrag von losa01 10.09.08 - 10:12 Uhr

Die Meinungen gehen hier auseinander.

ich will nix spritzen #heul

Beitrag von saskia33 10.09.08 - 10:16 Uhr

Nu laß dich net verrückt machen ;-)
Bin beim ersten Test spazieren gegangen und meine Werte waren #pro

Also nix verfällscht oder so!!!!!!

Das ist nur PANIKMACHE;-)

Beitrag von muehlie 10.09.08 - 13:01 Uhr

Hallo Nadja,

kennst du denn nun alle 3 Werte oder nur den nach einer Stunde?

Falls du es nicht schon anders herausgefunden hast, hier noch mal für dich die offiziellen Grenzwerte für SS-Diabetes:
nüchtern: 90 mg/dl
nach 1 Stunde: 180 mg/dl (ganz strenge Ärzte verwenden die Weiss-Kriterien, da muss es unter 160 mg/dl sein)
nach 2 Stunden: 155 mg/dl

Die Werte, die weiter unten stehen, stimmen nicht. Die gelten nur für das normale Essen, und auch da verlangen die meisten Ärzte bei Schwangeren eine Stunde nach dem Essen lieber 120 mg/dl als Grenzwert.

260 mg/dl sind wirklich absolut zu hoch. Kennst du denn deinen Nüchternwert?

Zum Thema Bewegung hatte ich dir ja in dem anderen Thread schon mal was geschrieben. :-)

LG
Claudia