Zuckertest, wer wei wie´s geht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabine2703 10.09.08 - 10:44 Uhr

Hallo,

habe nächste Woche bei meinem Hausarzt einen Termin zum Zuckertest. Jetzt habe ich die Arzthelferin gefragt, ob sie denn bei Schwangeren auch wissen wie das funktioniert. Und die meinten das sei kein Unterschied, man mißt nüchtern und dann nach zwei Stunden wieder. Könnte in der Zeit auch wieder nach Hause fahren.

Habe aber hier im Forum immer wieder von drei Werten gelesen.

Wer kann mir sagen, wie der Test bei Verdacht auf SS-Diabetis abläuft?! Oder sollte man den doch lieber beim Fa oder bei der Hebi machen?

GlG

Sabine + Lucas (2 1/2) + Baby inside (21. SSW)

Beitrag von filou-08 10.09.08 - 10:49 Uhr

Würd ich auch gerne wissen, habe vor zwei minuten ein Termin gemacht erst zum gespräch, danach bekomm ich noch ein Termin für den Test....

Meine Freundin dufte bei dem Arzt wo ich hin gehe nicht nach hause fahren sondern musste da sitzen bleiben. Und ich glaub die haben innerhalt 2 stunden, 3 mal gepieckt.

Bin mal gespannt.....

Liebe grüsse

Beitrag von fibo 10.09.08 - 10:49 Uhr

Hi Sabine!

Ich habe meinen 2 Wochen. Ich muß nüchtern kommen, dann wird mir Blut abgenommen, danach muß ich diese Zuckerlösung trinken, 1 Stunde warten , wieder Blutabnahme und dann noch 1 Stunde warten und wieder Blutabnahme.
Ich darf die Praxis nicht verlassen.
Soll mir was zu lesen und für danach etwas Essen und Trinken mitnehmen.

Grüßle

Fibo 24 SSW

;-)

Beitrag von muehlie 10.09.08 - 11:02 Uhr

Hallo Sabine,

es gibt zwei Arten von Test. Beim kleinen Suchtest musst du nicht nüchtern kommen. Du trinkst die Zuckerlösung, und nach einer Stunde wird dein Blutzucker gemessen. Der Wert darf dann nicht über 140 mg/dl liegen.
Beim großen Test musst du nüchtern erscheinen. Zuerst wird dein Nüchternblutzucker gemessen, dann bekommst du die Zuckerlösung. Dann wird nach einer Stunde und erneut nach zwei Stunden gemessen. Die Grenzwerte liegen hier bei 90 mg/dl, 180 mg/dl (bei manchen Ärzten auch 160 mg/dl) und 155 mg/dl. Nach Hause darfst du in der Zeit eigentlich nicht. Streng genommen, sollst du dich in der Zeit überhaupt nicht bewegen, sondern sitzen oder sogar liegen. Bei Bewegung verbrennt dein Körper mehr Energie (= Glukose), das würde also die Ergebnisse verfälschen.

Wenn dein Arzt den Test nicht so durchführt, sind die Ergebnisse auch nicht aussagekräftig. Lass dir im Zweifelsfall einen Termin bei einem Diabetologen geben.

LG
Claudia

Beitrag von monab1978 10.09.08 - 11:05 Uhr

Hi,

also so wie das geplant ist macht es echt keinen Sinn. Such dir eine Praxis mit Diabetes Schwerpunkt. So eklig wie die Flüssigkeit schmeckt will man das kein zweites Mal machen...

Die meisten Ärzte haben echt keine Ahnung. Mein Fa hat mir damals das Zeug mitgegeben und ich sollte es trinken und dann ne Stunde später bei ihm sein... Bewegung verfälscht aber das Ergebnis, es macht also so keinen Sinn.

Das war die 18 Euro nicht wert!

LG
Mona

Beitrag von losa01 10.09.08 - 11:07 Uhr

ich mach grad den den Test.
Ich darf nach Hause gehen, wohn ja auch grad gegenüber.

Der große Test wird nüchtern gemessen.
1. pickser NÜCHTERN-Wert
dann Zuckerlösung trinken.
nach 1 std. das 2. mal picksen
dann wieder 1 std. 3. mal gepickst
und jetzt muß ich wieder nach einer std. hin zum 4. pickser.

grüßle Nadja 28.ssw

Beitrag von muehlie 10.09.08 - 11:10 Uhr

Bei dir wird viermal der BZ-Wert gemessen? Und was soll das bringen? #kratz
Und jedes Mal darfst du von zu Hause in die Praxis und dann wieder zurück? Wie gegenüber ist das denn? Einmal über den Hausflur? Denn einmal über die Straße ist schon viel zu weit und verfälscht das Ergebnis.

LG
Claudia

Beitrag von losa01 10.09.08 - 11:13 Uhr

über die straße.
och man ich habkeine ahnung.
ich flippe so schon aus, weil jeder was anders sagt. und die Arzthelferin hat eh keine ahnung. So wie ich das jetzt mitbekommen hab muß ich nacher mit dem Arzt sprechen.

Beitrag von losa01 10.09.08 - 11:14 Uhr

Die am Telefon hat nicht mal gesagt, das ich nüchtern sein muß.
ich habs eben gemacht, weil ich das schon gelesen hab.
und am telefon hat sie zu mir gesagt, das ich während der std. ruhig raus gehen darf. bzw. heim.

Beitrag von muehlie 10.09.08 - 11:27 Uhr

#klatsch

Ja, es ist wirklich ein Trauerspiel mit diesem Test. Nur die Hälfte der Frauenärzte hält den überhaupt für sinnvoll (obwohl er wirklich dringend angebracht ist), und von denen, die ihn machen, weiß ein Großteil nicht, wie. Und dann existieren auch noch unterschiedliche Grenzwerte. #augen

Wenn die Ergebnisse bei dir nicht ohnehin zu hoch sind und du eine Überweisung bekommst, würde ich mich an deiner Stelle noch mal an einen Diabetologen wenden und den Test eventuell wiederholen lassen.

LG
Claudia

Beitrag von puenktchen2008 10.09.08 - 11:08 Uhr

Hallo Sabine,

ich habe sowohl in meiner ersten als auch in dieser Schwangerschaft schon einen Zuckertest hinter mich bringen müssen.

Du mußt nüchtern in die Praxis kommen (ab 22.00 Uhr am Vorabend nichts mehr essen und trinken). Der erste Wert wird nüchtern gemessen, dann bekommst Du die Zuckerlösung zu trinken. Dann wird der Blutzucker jeweils nach einer und nach zwei Stunden nochmal bestimmt. Die Praxis darfst Du während dieser Zeit nicht verlassen.

Nimm Dir auf jeden Fall ein gutes Buch für die Wartezeit mit und etwas zu essen und zu trinken, damit Du gleich nach dem Test "zuschlagen" kannst.

Liebe Grüße
puenktchen2008