elterngeld frage

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von janine19854 10.09.08 - 10:52 Uhr

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren wie sich das verhält wenn mein Lebensgefährte zuhause bleibt.
Ich meine meine tochter ist jetzt 10 monate und wenn sie ein jahr ist und mein Lebensgefährte elternzeit nimmt und ich trotzdem zuhause bin ob er dann auch geld bekommt oder nicht!?

Danke schonmal im vorraus

lg janine

Beitrag von kati543 10.09.08 - 11:29 Uhr

Ist dein LG der Vater des kindes und wohnt in der selben Wohnung wie das Kind?
Ansonsten gibt es für 1 Kind maximal 14 Monate Elterngeld (bei 2 Partnermonaten).

Beitrag von amory 10.09.08 - 12:07 Uhr

hättet ihr das nicht längst beantragen müssen?

wie dem auch sei: dien partner bekommt das geld unabhängig davon, was du machst. wenn ihr allerdings beide zuhause seid fehlen euch quasi 1,3 einkommen. (rund 70 % des lohns deines mannes bekommt ihr ja als elterngeld).

wir könnten uns das so nicht leisten.....

Beitrag von janine19854 10.09.08 - 12:11 Uhr

Danke für eure antworten

lg janine