Mutterschaftsgeld Krankenkasse 8 Wochen danach

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinastein1 10.09.08 - 11:12 Uhr

hey ihr lieben,

wie ist das nach der geburt, meine krankenkasse meint ich müsste da eine bescheinigung vorlegen, was meint die damit?

LG

Beitrag von rmwib 10.09.08 - 11:13 Uhr

Na wahrscheinlich dass Du ein Kind geboren hast? #kratz
Tipp ich mal ;-)

GLG

Beitrag von elke77 10.09.08 - 11:14 Uhr

Ich meine mich zu erinnern, dass man zur Geburt mehrere Geburtsurkunden bekommt. Und eine Ausführung ist für die KK... #kratz glaube ich zumindest.
Aaaah, man vergisst sowas echt viel zu schnell... aber ich würde mal darauf tippen. Ansonsten ruf deine KK an und frag nochmal nach. Die geben dir sicher Auskunft!
LG, Elke

Beitrag von tosse10 10.09.08 - 11:22 Uhr

Es ist die Geburtsurkunde gemeint. Wurde mir bei Beantragung der MuSchu-Geldes bei der Barmer zumindest so gesagt.

Beitrag von 01709 10.09.08 - 11:25 Uhr

Hallo,

es gibt extra eine Geburtsurkunde für die Beantragung von Mutterschaftsgeld nach der Geburt.
Die musst Du im Original bei der KK einreichen!

LG #sonne
Claudi

Beitrag von woelkchen1 10.09.08 - 11:26 Uhr

Genau, Geburtsurkunde ist gemeint! Ich war vorige Woche bei meiner KK und hab auch schon ausfüllen lassen, was nötig war, so brauch mein Mann nur nach der Geburt schnell hin und die Urkunde abgeben!
lg sandra