Baby schlecht versorgt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von france1310 10.09.08 - 11:37 Uhr

Hallo,ich war heute beim Arzt,normale Vorsorgeuntersuchung!Es ist alles ok ,nur mein Baby ist gar nicht gewachsen seit dem letzten zwei Wochen! Die Hebamme hat auch gemerkt,weil vor zwei Wochen war es Rb -2 und heute wieder Rb -2 !Das alles sollte bedeuten dass das Baby nicht mehr gut versorgt ist (auch FW o.B. -was bedeutet das?) oder ein Grund könnte seine Lage im Bauch sein! Jetzt muss ich nächste Woche zum Doppler und dann ... Hat jemand so etwas gehabt?Ist es schlimm? Und wie geht's weiter? Bitte hilft mir! Ich bin 35 + 2 SSW !Danke

Beitrag von culturette 10.09.08 - 11:41 Uhr

Hey,

hm bleib erstmal ruhig, ich denke dass es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme hält.
Meine GM hat sich auch binnen zwei Wochen nicht erhöht. 32. Woche N+5 und 34. Woche auch N+5. Meine Kleine ist auch nur sehr wenig gewachsen. FW o.B. bedeutet: Fruchtwasser ohne Befund, sprich alles in Ordnung was das Fruchtwasser betrifft.

Babys können dann und wann mal einen Wachstumsschub haben, vielleicht kommt der jetzt in dieser Woche. ;-)

Viel Glück und alles Gute
Nadia
36. Woche

Beitrag von binzessin 10.09.08 - 11:45 Uhr

hey!

dachte immer das die kleinen nicht immer regelmäßig wachsen. gerade in so einem "alter" hat es doch wachstumsschübe, oder? hier hatte schon mal ne besorgte mami geschrieben und als antworten nur bekommen: alles ok, das kleine wächst nicht immer gleich.

ach das wird schon alles gut sein und bis zum nächsten termin ist es ganz normal gewachsen!

Beitrag von france1310 10.09.08 - 11:50 Uhr

Danke für die Antworten,hoffentlich habt ihr Recht!Aber bis naechste Woche am Do werde ich verrückt!

Beitrag von fraukef 10.09.08 - 11:48 Uhr

Hi

Du bist schon recht weit in der SS - warte erst einmal "in Ruhe" ab... Ich weiss das ist alles andere als einfach... Ich hatte den Verdacht auf eine Unterversorgung bei meiner Großen in der 32. SSW - zum Glück hat sich der Verdacht nicht bestätigt... Und ich musste "nur" 2 Tage bis zum Doppler warten - die 2 Tage waren allerdings schon Hölle pur...

Aber jetzt vo vorne - RB-2 ist nicht aussagekräftig - da kann das Baby wirklich anders liegen oder es hat sich einfach schon gesenkt... Das kann vieles sein...

FW o.B. bedeutet FRUCHTWASSER(MENGE) OHNE BEFUND - und ist positiv! Das bedeutet dass du weder zu viel noch zu wenig Fruchtwasser hast - also von der Seite her ist alles gut!

Nächste Woche beim Doppler wird dann gemessen, wie die Versorgung Deines Babys ist - das kann sehr genau gemessen werden! Und dann muss man je nach Ergebnis schauen - es kann gut sein, dass alles nur ein falscher Alarm ist - so wars bei mir damals - dann ist alles gut - und außer jeder Menge Aufregung ist nichts passiert ;-)

Das "WORST CASE SCENARIO" ist, dass Dein Baby wirklich unterversorgt ist. Dann kann es im schlimmsten Fall sein, dass Dein Baby früher geholt werden müsste, da es "draussen besser versorgt werden könnte... Da Du nächste Woche ja aber schon in der 37. SSW bist, wäre auch das kein Drama!

Ach ja - der Doppler ist gar nicht schlimm - das ist nur eine Ultraschall-Untersuchung ;-)

Versuche ruhig zu bleiben - Euch kann doch eigentlich gar nichts mehr passieren #liebdrueck#liebdrueck

LG
Frauke mit Judith (*24.04.07) und #ei (35. SSW)