Sie schubst ohne Grund - was mache ich denn nur?????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von susanne1978 10.09.08 - 12:30 Uhr

Hallo,

Anna ist 19 Monate alt und seit ca. 1 Monat schubst sie ohne Grund andere Kinder auf dem Spielplatz. Sie geht einfach hin und schubst. Und die etwas zarter besaiteten fangen dann natürlich gleich an zu weinen.
Das ist mir so unangenehm, ich gehe schon mit Bauchschmerzen zum Spielplatz.

Natürlich gehe ich dann sofort in die Hocke zu ihr und sage ernst und bestimmend "Nein! Stopp! Das macht man nicht!". Und das mache ich 2 x mit und nach dem 3. Schubser geht es sofort ohne Wenn und Aber nach Hause.

Habt Ihr nicht noch ne andere Idee, wie ich ihr das abgewöhnen kann????

Vielen Dank schon mal
Susanne

Beitrag von schokohase81 10.09.08 - 12:36 Uhr

Hi Susanne,

im Prinzip machst Du das schon ganz richtig!
Kommt halt auch auf deinen Ton drauf an, der sollte da schon etwas schärfer sein.
Emilia hat ne zeitlang gehauen, auch ganz toll! Da konnte ich auch machen was ich wollte... ohne Erfolg. Bis sie mal zurückgehauen wurde! Seitdem ist Ruhe!


LG Sandra

Beitrag von susanne1978 10.09.08 - 12:39 Uhr

Hallo Sandra,

vielen Dank für Deine Antwort.

Das Problem ist, dass sich anscheinend kein Kind so richtig zu wehren scheint. Ich meine, ich will ja auch nicht, dass Anna gehauen wird oder so, aber mal ein wenig kontra würde ihr wohl nicht schaden. Dann würde sie vielleicht mal sehen, wie doof das doch ist....

Hm, wahrscheinlich müssen wir da wohl durch und hoffen, dass sie es irgendwann kapiert, oder?

LG
Susanne

Beitrag von schokohase81 10.09.08 - 12:44 Uhr

Ich bin auch total gegen das Schubsen, Hauen etc. das geht gar nicht.

Das ist jetzt wirklich eine schwierige Phase, aber die geht auch vorüber wenn Du so konsequent bleibst! Vielleicht solltest Du ihr schon von vorneherein sagen, dass sie nicht schubsen darf und wenn sie es tut, geht ihr gleich nach Hause! Oder halt kein Eis oder sonstiges was sie gerne mag, gibt es dann eben nicht!

Manchmal lernt man aber nur durch fühlen, also bei Emilia war es so, sie hat da gesehen, das das ja weh tut und damit war es auch gut. Sie fand es vorher halt lustig #schock

LG

Beitrag von susanne1978 10.09.08 - 12:48 Uhr

Tja, ich habe auch das dumme Gefühl, dass sie das lustig findet und einfach austestet, was passieren wird....

Vielen Dank für Deine Antwort
Susanne

Beitrag von linchen1 10.09.08 - 14:04 Uhr

Hallo Susanne!

Ist natürlich ne blöde Situation und die anderen Mamas sind wahrscheinlich auch keine Hilfe?
Vielleicht kannst Du statt einfach nur "NEIN" zu sagen Deiner Tochter einen anderen Vorschlag machen? Vielleicht will sie ja nur "Kontakt aufnehmen" und weiß nicht wie?

Kannst Ihr ja sagen, dass sie dem anderen Kind doch mal ihre Sandformen zeigen kann, oder sie am Kopf streicheln oder eine Schippe geben kann oder was sich nun grad anbietet.

Glaub nicht, dass sie das in dem Alter aus bösem Willen tut.

Viel Glück!

LG,
Claudia