brauche dringend rat

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mausy24 10.09.08 - 12:40 Uhr

Mein Sohn ist jetzt 14 wochen alt und is nicht gerade ein guter trinker hat aber die letzten tage immer zw. 100- 135 ml getrunken und seit gestern mag er nicht mehr trinken er kam gestern gerade mal ein bischen über 500ml den ganzen tag und heute hat er erst 220 ml getrunken und schreit dabei das hat er das letzte mal vor 1 monat gemacht und hat danch eigendlich recht gut getrunken ich weiß nicht was ich noch machen soll hat vllt jemand ein rat für mich

habe schon beim ka angerufen aber da war heute den ganzen tag besetz #kratz

lg mausy

Beitrag von jennysch87 10.09.08 - 12:50 Uhr

ich würde den kinderarzt anrufeb oder vorbei gehen mit deinem kleinen
so kleine können innerhalb weniger stunden austrocknen.

lg Jenny mit Josephine*06.12.207

Beitrag von mausy24 10.09.08 - 12:53 Uhr

ich hab schon angerufen war besezt heute und heute hat der arzt nicht mehr auf

Beitrag von mausi124 10.09.08 - 13:20 Uhr

Hi mausy,

wieviel Mahlzeiten hat er denn sonst so getrunken?

Wenn er jetzt so wenig trinkt, kann es schnell zu einer
Austrocknung kommen.
Mein KiA hat gesagt, das kann man an der Fontanelle
sehen, wenn sie ein bisschen "einfällt" und halt trockener aussieht.

lg,
mausi124

Beitrag von mausy24 10.09.08 - 13:23 Uhr

6 mahlzeiten und di immer zw. 100 und 135

Beitrag von mausi124 10.09.08 - 13:30 Uhr

also, ich würde ihm vielleicht einmal Tee
anbieten, damit er Flüssigkeit bekommt.

Vielleicht "schmeckt" ihm die Milch grade nicht.

Wenn er das aber auch "verweigert" würde ich heut Abend vorsichtshalber mal im KH anrufen oder
hinfahren.

lg,
mausi124

Beitrag von mausy24 10.09.08 - 13:36 Uhr

tee mag er garnicht er hat jetzt noch mal was getrunken 70 ml

Beitrag von mausi124 10.09.08 - 13:49 Uhr

hi,

das ist doch gut! :-D #huepf
Solange er nicht komplett verweigert.!!

hab mal schnell gegooglet.
also am besten immer wieder mal Milch anbieten.
Denn es kann wirklich schnell zu einer Austrocknung kommen.

Hab hier noch was für Dich:
http://www.swissmom.ch/

rechts auf Baby klicken, dann auf Praktisches und unter Schoppenernährung -wieviel Milch braucht mein Baby.

vielleicht hilft Dir der Link?!

lg,
mausi124

Beitrag von pichumichu 10.09.08 - 13:22 Uhr

hallo

unser ist jetzt auch 14 wochen und genau das selbe problem hatten wir am we.

sind dann sonntag abend in die klinik mit ihm weil ich mich nur noch fertig machte, er brüllte der schwie#drache war zum glück mal da und wir trugen ihn im wechsel durch die wohnung.

In der klinik , unterucht und der kia sagte er hat einen pilz im mund (Mundsoor)
Ich habe gesehen das die zunge etwas weißlich war aber nicht mehr als sonst, mace sie ihm auch immer sauber mit so einmalwaschlappen.

verschrieb uns so ein gel und am nächsten tag at er wieder getrunken :-)

vielleicht ein wenig geholfen?

achso tee hat er weiterhin getrunken aber die milch verweigert. probier ihm vielleict ein wenig tee zu geben.

Beitrag von mausy24 10.09.08 - 13:27 Uhr

ja das kenn ich auch mit dem soor aber das hat er nicht

und tee mag er überhaupt nicht