Was meint Ihr?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bebek1517 10.09.08 - 12:41 Uhr

Hi Ihr lieben

Langsam werde ich echt ungeduldig... Bin jetzt ES+10 bzw. NMT-4.

Ich würde mal gerne wissen was Ihr zu meinen Anzeichen sagt?!

Habe mich diesen Monat echt bemüht nicht auf alles zu achten und mich abzulenken.

Aber bei ES+4 - ES+6 hatte ich immer mal wieder zwischendurch ziehen im UL. Seit ES+6 habe ich starke Leistenschmerzen und seit ES+7 auch Mens-Ähnliche Rückenschmerzen und Übelkeit... Aber SPÄT ABENDS. Und seit ES+8 habe ich Brustschmerzen von der Seite her. Habe eigentlich auch ein sehr gutes Gefühl diesen Monat, aber habe Angst wieder enttäuscht zu werden.. :-(

Ich hoffe wirklich sehr, dass es diesmal geklappt hat! Bin jetzt im 7. ÜZ.

Vielleicht hatte ja auch jemand die selben Anzeichen und war schwanger!? Oder Ihr steckt grade in der selben Situation?

Freue mich auf Eure Antworten.

Liebe Grüße

Beitrag von daniemanu 10.09.08 - 12:46 Uhr

Hallo, bin zwar grad erst im ÜZ 2 hab aber ähnliche beschwerden. Wollte mich auch überhaupt nicht verrückt machen, aber irgendwie komm ich vom gefühl nicht weg, dass es geklappt hat, leichte Übelkeit immer wieder mal auftretend und gestern hab ich mich dabei ertappt wie ich Camembert mit Maoams gegessen hab -ihhhhh-(aber lecker:-) )

Naja immer wieder mal ein stechen in der leiste, leichte Brustempfindlichkeit und am morgen etwas appetitlosigkeit obwohl ich eigentlich super Frühstücker bind.

Alles irgenwie anders als sonst

Hab übrigens schon einen kleinen Sohn (jetzt 2 j) und bei Ihm hatte ich keine Anzeichen

lg Danie

Beitrag von kati242 10.09.08 - 12:54 Uhr

hallo du,

also ich kann dir natürlich nur von mir berichten, aber bei meinen 2 schwangerschaften hatte ich vor und eine woche nach nmt rein gar keine anzeichen. im gegensatz zu meiner sonst echt üblen pms ;-) ich hätte auch jedesmal im traum nicht gedacht, dass es geklappt hat..

aber das kann bei dir ja alles ganz anders sein. es soll ja echt frauen geben, die bzgl der ss flöhe husten hören. na ich gehöre jedenfalls nicht dazu :-p

wünsche dir ganz viel glück und drücke dir die daumen!

lg, kati

Beitrag von mausele29 10.09.08 - 12:59 Uhr

Mich zu euch gesell :-D!

Bin heute ES+8.

Hatte bis gestern linksseitiges Ziehen - ES war links (ich spür den immer so schön) - und seit heute ist das Ziehen seitlich weg, dafür hab ich ständig ein Ziehen mittig.
Fühlt sich an als würd jeden Moment die Mens kommen.

Hab ich normalerweise erst einen Tag vor der Mens. Aber was ist schon normal?

Das doofe ist ja, dass diese vermeintlichen Anzeichen ähnlich den Symptomen von PMS sind.