nochmal, wg femibion 800 ODER folio forte

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von designmom 10.09.08 - 12:52 Uhr

hallo ihr lieben,

sorry mein #bla...

habe vergessen zu fragen, wie lange ihr vorher angefangen habt zu nehmen, bevor euer kind gezeugt wurde?

1 monat oder 2 monate oder 3 monate vorher femibion800/folio forte genommen?

:-)

vielen dank nochmal!

lg designmom

Beitrag von katjaol 10.09.08 - 12:58 Uhr

Hallo!

Ich hab Folio Forte vom Beginn der Babyplanung genommen. Vorher hab ich nicht begonnen - klappt auch selten im 1. ÜZ...
Bei meinem Sohn war es so, er kam "versehentlich" konnte da erst ab der 7.Woche Folsäure nehmen, ist trotzdem alles gut gegangen:-)

Liebe Grüße

*KATJA*#herzlich

Beitrag von -dolcevita- 10.09.08 - 12:58 Uhr

hallo

so wie ich gehört habe kann man damit nicht früh genug anfangen, aber 3 monate ist schon voll ok;-)

Beitrag von biba25 10.09.08 - 13:03 Uhr

Ein zu früh gibt es da nicht. Soweit ich weiß scheidet der Körper zuviel zugeführte Folsäure wieder aus und schadet ihm auch nicht. Idealerweise sollte man mit absetzen der Pille mit der Einnahme beginnen.

Hab meine Ärztin heute auch nochmal gefragt, da es ja jetzt die Folio Forte und auch andere Folsäurepräparate mit 800mg gibt. Als ich 2005 das erste Mal schwanger war, gab es nur welche mit 400. Sie meinte dann, daß die erste Zeit 800mg schon angebracht werden. In meinem Fall (sind jetzt im 7. ÜZ) würde dann für die weiteren ÜZs ihrer Meinung nach auch die 400mg reichen, weil ich die 800mg seit Absetzen der Pille nehme und meine Folsäurespeicher bzw. bedarf damit ja aufgefüllt sein müßte.

Beitrag von khat 10.09.08 - 13:02 Uhr

Hey...

ich habe ca. 3-4 Monate vorher angefangen die Folio Tab. zu nehmen, aber nicht die forte....
Erst als ich schwanger war , hab ich die höhere "Dosis" Folsäure genommen . Hatte dann aber andere Tabletten von meiner Frauenärztin.

Grüße Khat

Beitrag von tabaluga76 10.09.08 - 13:04 Uhr

Hallo! :-)

Es soll am besten sein, wenn man 3 Monate vor dem "Loslegen" femibion800/folio forte einnimmt, damit die Speicher gefüllt sind, falls es schon gleich im 1. oder 2. ÜZ klappen sollte.

LG
tabaluga76 #drache

Beitrag von designmom 10.09.08 - 13:11 Uhr

ihr lieben, vielen dank für die prompte antworten. bin dann gespannt, wann in die nächsten zeit passiert ;-)

inzwischen melde mich, wenn wieder fragen habe!

#herzlich, eure designmom