Eure Meinung? etwas SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mel-1982 10.09.08 - 12:52 Uhr

hallo
ich bin am morgen in der 8 SSW.
Das kleine Herz schlägt und mein nächster Fa Termin ist in 4 Wochen (9.10.)

Wir sind gerade vor einem Monat in unser erstes eingenes Haus gezogen und Feiern am 02.10. unsere Einweihungsparty mit der Familie. Meine Eltern, meine Schwester und die Schwiegereltern wissen Bescheid über die Schwangerschaft.
Da bei uns in der Familie (sehr kleine Familie - sind nur zwischen 10-15 Personen) noch jemand ein Baby erwartet (ca. 16 SSW) würde es sehr gut passen das bei der Feier zu erzählen weil das Thema garantiert auf ihre SS zu sprechen kommt.
Das einzige was mich jetzt Unsicher macht sind die ersten drei Monate.
Die wären am 09.10. um aber die Party ist eine Woche vor der Party.
Würdet ihr das trotzdem erzählen? Bin dann ja nicht 100% sicher ob alles ok ist mit dem Wurm
Oder würdet ihr den Termin beim FA abwarten und es dann bei einer anderen Gelegenheit später erzählen?
Es ist ja bestimmt eh auffällig wenn ich dann nichts trinke usw...
Bin total unsicher.

Was denkt ihr? wir würdet ihr euch verhalten?

Beitrag von kogge 10.09.08 - 12:56 Uhr

geh doch einfach nach bauchgefühl. wenn du die neuigkeiten loswerden möchtest, dann tue es ruhig. Ich hab auch nicht die ersten 3 Monate abgewartet. Letztendlich kann auch danach noch etwas passieren (was wir nicht hoffen).

Alles Gute!

Beitrag von rebtom 10.09.08 - 13:04 Uhr

Hey,

ich hab das gar nicht so lange ausgehalten.
Und bei mir lief es wegen dem Mutterschutz ganz blöd.
Durfte ab der 9 Woche nicht mehr arbeiten. Und somit wussten das ab da die kolleginnen, die gesamte Elternschaft aus dem Kindergarten und noch nicht mal alle Verwandten. :-[
Das war echt blöd, wir wollten es eigentlich auch abwarten. Aber so war es nun mal.

Ich würd es nach dem Bauchgefühl entscheiden.
Wenn du es da erzählen möchtest dan mach es ruhig.
;-)
Wünsch dir eine schöne SS

Gruß Becci

Beitrag von paules.mama 10.09.08 - 13:04 Uhr

Hallo,

ich habs auch schon der ganzen Familie und meinen engsten Freunden erzählt, jetzt darf halt nix mehr passieren;-)

Das musst du aber selbst wissen, ob dus erzählst, sonst geh doch vorher nochmal zum arzt, kannst ja sagen du fühlst dich komisch und dann weißt du sicher ob alles klar ist.

Alles Gute

Gruß Katharina + #ei7+0

Beitrag von mel-1982 10.09.08 - 13:28 Uhr

ok danke.
ja war auch am überlegen ob ich vorher einfach nochmal hingeh aber das ist so blöd wegen arbeitszeiten und so weiter. würde das nie schaffen.