Test negativ, Nmt +2 und ich weiß nicht mehr weiter...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von itschy20 10.09.08 - 12:53 Uhr

Hallo,

Bin jetzt 2 Tage drüber und immer noch nichts in sicht, habe nen test gemacht negativ....aber dennoch macht mich das stutzig das meine Roten Teufel noch nicht da sind....hab sonst immer ein super zuverlässigen 28 T Zyklus.....komisch....ich weiß nicht mehr was man jetzt glauben soll.....irgendiwe gibt man die hoffnung trotz neg. Test nicht auf......

Habe leider kein ZB

Lg Yvonne

Beitrag von daniemanu 10.09.08 - 12:57 Uhr

Negativ ist ja nicht gleich negativ!!!! Vielleicht hast du momentan noch zu wenig am Hormon hcg!! Teste doch nochmal in 1-2 Tagen

Wünsche dir viel#klee

Beitrag von jamey 10.09.08 - 13:04 Uhr

misst du temp? viell. hat sich dein ES verschoben. hat sich meiner diesen monat auch, der Zyklus war anstatt 28 tage plötzlich 35 oder 36 tage lang...

Beitrag von sahara84 10.09.08 - 13:06 Uhr

mein zyklus ist mittlerweile schon bei 49 tage und immer noch keine mens in sicht, test war heute negativ

Beitrag von capricorn 10.09.08 - 13:09 Uhr

Hi, ich habe Es+10 und Es+11 einen "Ultra"-Frühtest gemacht und die waren "eindeutig" negativ. Jetzt bin ich nmt+2 und die mens immer noch nicht da. Werde morgen nochmal testen mit einem normalen S-test.- Ich denke auch, solange die mens noch nicht da war ist noch alles drin! LG, capri