30. Geburtstag schon ab mittags feiern (wg. Kindern)? Tipps!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cahahi 10.09.08 - 13:06 Uhr

Hallo!!

Weiß nicht, ob ich hier richtig bin. Aber hier tummeln sich ja die meisten Mütter rum! ;-)

Mein 30. Geburtstag steht bald vor der Tür.
Jetzt brauche ich mal Tipps von Muttis, die schon einen runden Geburtstag gefeiert haben oder gerade am planen sind.

Habe lange nachgedacht, ob ich diesen besonders feiern soll oder einfach wie jedes Jahr (Wer kommt, der kommt!!).

Jetzt habe ich mich dazu entschlossen, doch ein wenig anders als jedes Jahr zu feiern. Möchte einen kleinen Gemeinderaum anmieten.

Finn kann abends mit zu meinen Eltern. Das ist überhaupt kein Problem. Das machen meine Eltern gerne.

Nur wäre es vielleicht nicht schöner, wenn wir schon zur Kaffee- u. Kuchenzeit anfangen würden, damit die Zwerge der anderen Gäste auch mitkommen könnten?

Habt ihr Tipps oder Erfahrungen?

Danke!!!!

LG Carmen & Finn (*09.11.06)

Beitrag von exoticcocktail 10.09.08 - 13:12 Uhr

Mein 30. steht zwar erst 2010 an.

Aber jetzt lach nicht, auch ich mach mir schon Gedanken.

Mein fiktiver Plan ist (hab allerdings im Februar):

Am Morgen Beginn mit ausgedehntem Brunch mit Familie, evtl. anderen Muttis, "betagter" lieber Verwandschaft und natürlich unserer Maus.

Am Abend dann Feier mit Freunden, die Maus/Mäuse dann bei den Großeltern und ein bisschen feiern, schön locker mit etwas zum Essen das gut vorbereitet werden kann - es ist ja schließlich auch ein besonderer Geburtstag.

Also laß mich mal wissen wie Du Deinen Tag gefeiert hast.

Liebe Grüße
Exotic & Mäuselchen *03.07.2007
#klee

Beitrag von zoora2812 10.09.08 - 13:15 Uhr

Hi, das ist ja Zufall.
Mein Mann wird heute 30, gefeirt wird am Samstag, dann auch Kindergeburtstag, da unsere Kleine letzte Woche Mittwoch 1 wurde.
Wir fangen um 15 Uhr an mit Kaffee Kuchen und Grillen. Mal sehen wie wir das machen mit der Kleinen, das babyfon reicht nicht bis unter in den Garten... mal sehen.

Das mit dem Kindern: Je nach dem wie alt sie sind, ja. Ist doch für sie auch schön, die anderen Familienmitglieder zu sehen und mit zu feiern!

LG Jennifer mit EMilia die Mittagsschlaf hält

Beitrag von reini77 10.09.08 - 13:34 Uhr

hallo,

mein 30. war letztes jahr. ich hab ihn noch gut in erinnerung. ich hab bei uns im garten mit freunden und familie ab nachmittags mit kindern gefeiert. kaffee, kuchen, abends gegrillt mit allem was dazu gehört.
unsere tochter ging dann abends irgendwann ins bett. babyphone reicht bis in den garten.

leider hatte ich am nächsten tag sonen kater vom rotwein und hatte nur drei stunden geschlafen, dass ich den ganz vormittag im bett bleiben musste.

also wenn du jemand hast der dein kind auch am nächsten vormittag noch bespasst ist das sicher nicht schlecht. oder du feierst nicht so dolle wie ich :-p.

lg reini

Beitrag von marion2711 10.09.08 - 19:00 Uhr

Hi Carmen,

ich werde im November 30 und bin auch am Grübeln.
Ich habs mir nun so überlegt:
Werde an dem Tag vormittags ein paar Arbeitskolleginnen einladen.Dann noch ein paar andere Freundinnen und Mamas, mit denen ich immer zusammen bin. Die können allerdings kommen wann sie wollen. Nachmittag kommen dann meine Mama und meine Oma und abends ist dann Essen mit der gesamten Family, also mein Mann, mein Dad und meine Brüder. Carina behalte ich daheim.
Samstag drauf feiere ich dann mit meiner Clique und da schläft Carina bei meinen Eltern.
Evtl. feiern dann meine beiden besten Freundinnen und ich unseren "90." nächstes Jahr im Frühling nochmal groß nach. Da kommt Carina dann auch zu meinen Eltern.

Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

LG

Marion mit Carina *19.07.07

Beitrag von muschu2 10.09.08 - 23:42 Uhr

Hallo!

Ich bin vor kurzem 30 geworden.
In der Kaserne in der mein Mann stationiert ist,haben sie eine tolle Hütte im Garten vom Offizierscasino.Die haben wir gemietet.
Da waren wir für jedes Wetter gerüstet ;-).
Wir haben am späten Nachmittag angefangen,so konnten auch meine Freunde und Bekannten mit Kids kommen.
Die Kinder hatten Platz ohne Ende zum spielen.Haben alles mitgenommen,Bobbycar etc.
Die mit Kids sind zwischen 19-20 Uhr nach Hause und der Rest hat weitergefeiert.
Meine zwei haben mitgefeiert bis zum Ende.
Der Kleine hat im Kinderwagen geschlafen und der Große war bis zum Ende super drauf.

LG

Mascha mit William 2,5 Jahre und Henry 12 Monate

Beitrag von cahahi 11.09.08 - 08:45 Uhr

Guten Morgen!!

Danke für Tipps und Erfahrungen.

Ich habe mich jetzt entschieden. Es wird nachmittags angefangen.

Wir haben Freunde und Bekannte, deren Zwerg noch nie woanders geschlafen hat. Deswegen hab ich mich jetzt dazu entschieden, dass wir nachmittags anfangen. Dann können die Leute auch kommen.

Wird ein stressiger Tag. Mittags Gräbersegnung (da Allerheiligen) und dann ab zu Kaffee und Kuchen. Manche Leute werden es wohl für nicht angebracht halten, an diesem Tag zu feiern. Aber ich hab nunmal an dem Tag Geburtstag. ;-)

Danke nochmal!!

Gruss Carmen & Finn (*09.11.06) der noch mit Papa im Bett liegt.