FD in der 38ssw !!! könnte heuln...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von july1988 10.09.08 - 13:18 Uhr

hallo ihr lieben!

bin grad vom FA zurück und sie hat beim ultraschall nen gewicht von 2000g gemessen... eigentlich sollte es viel weiter sein... am 15.08. war sie schon bei 1580g. die ärztin meinte, es kann sein, dass das gerät es auch nur nicht richtig messen kann, weil die kleine doof liegt... kopfumfang war aber ok meint sie (29cm).

unsere maus wird ja sowieso kein großes baby, weil wir auch ziemlich klein und beide "zierlich" gebaut sind (laut ärztin).

jetzt hab ich aber kommenden dienstag (38.ssw) nochmal vorsichtshalber nen termin zur feindiagnostik... und ich mach mir irgendwie voll die sorgen!!!#heul

kann mich jemand aufmuntern?#schmoll

liebe grüße und noch einen schönen nachmittag

jule + mäuschen, 37.ssw

Beitrag von hurricane81 10.09.08 - 13:36 Uhr

Mach dir mal keine Sorgen - sicherlich hat das Gerät nur nicht richtig gemessen. Sei doch froh dass du noch einmal zum Baby-TV darfst, das wird bestimmt ganz toll.

Ein Baby muss ja auch nicht immer Normgewicht haben... das eine wiegt halt mehr, das andere weniger...

Beitrag von starfire79 10.09.08 - 13:38 Uhr

huhu,

würde darauf nicht bauen. In der 22.ssw sagte man mir der Durchmesser des Kopfes wäre viel zu sehr am Limit an der Untergrenze.

Ich habe mir danach unheimliche Sorgen gemacht und war völlig fertig. DIe Ärztin sagte kommen sie in einem Monat nochmal dann wiederholen wir die FD.

Ein Monat der nicht rum gehen wollte und dann hieß es oh wäre ja alles in Ordnung kein Grund zur Sorge und nun heißt es der Zwerg habe lange Beine und nen großen Kopf.

Die können es nicht haargenau messen glaub mir. Wird schon alles ok sein.


LG Jana 36.ssw

Beitrag von norma71 10.09.08 - 13:41 Uhr

Hallo!

Ich wuerde mir nach so einer Aussage der FA auch Sorgen machen: und sofort einen weiteren Arzt aufsuchen. Es gibt doch mehr Aerzte/Kliniken die Feindiagnostik anbieten. Such Dir selber jemanden, wo Du heute oder morgen gehen kannst.

LG,
N.

Beitrag von nadiwb 10.09.08 - 14:00 Uhr

Hallo!

Bei meiner Tochter (jetzt 3 Jahre alt) war es das gleiche. Ca. 2 Wochen vor Termin lt. Arzt 2200 g. ICh weiß noch, wie er mich zu Schnecke gemacht hat, von wegen Stress und Ruhe und so. War damals am Ende. Dann kam zwei Wochen später meine Tochter mit stolzen 3.600 g zur Welt.
Habe meinen Arzt danach nochmal darauf angesprochen und er erklärte mir, ein mm zu weit rechts/ links gemessen, können schon 600g ausmachen.

Mach Dir nicht zu große Sorgen!

Nadja mit Nele 3 Jahre und #ei 5. SSW