Heublumendampfsitzbad???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexerl1411 10.09.08 - 13:19 Uhr

Hallo an alle,

hab mal ne Frage zu diesem Dampfbad, wie oft und wielange muss man das denn machen und wie ist da die genaue Dosierung???
Was bewirkt das eigentlich??

Danke schon jetzt für Eure Antworten!!!

LG Hexerl mit Felix im Bauchi

Beitrag von schmupi 10.09.08 - 13:34 Uhr

Hi!

Man soll ab 36+0 einmal wöchentlich (ab ET täglich) ein Heublumendampfbad machen, damit das Gewebe schön weich wird. Ich mache es aber alle 4 Tage.

Ich nehme dazu 6 EL Heublumen auf 2 Liter kochendes Wasser in eine große Schüssel und stelle diese in die Toilette. Lasse kurz abkühlen, damit es nicht zuu heiss ist und setze mich dann auf die Toilette. Man soll so lange sitzen bleiben, wie Dampfentwicklung da ist und es angenehm ist.

Liebe Grüße
schmupi ET-10

Beitrag von kleineenola 10.09.08 - 13:37 Uhr

Hi!

Hatte gestern gerade GVK indem wir einen Merkzettel zum Thema "Vorbereitung auf die Geburt" bekommen haben. Dort steht:

Heublumensitzbad: ab Beginn der 38. SSW. Hilft das Gewebe weich und geschmeidig werden zu lassen.
Anleitung: 1x wöchetnlich, ab ET nach Lust u Laune. Achtung bei Krampfadern im Bereich der Vulva keine Dampfbäder durchführen.
Eine Hand voll Heublumen mit einem Liter kochenden Wasser in einer Schüssel aufgießen. Den Topf ins Bidet oder WC stellen und sich auf die Brille setzen, solange die Dampfentwicklung anhält.

LG, kleineenola