übelkeit, frage zu ingwertabletten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zara75 10.09.08 - 13:44 Uhr

hallo ihr,
ich kämpfe schon länger mit der übelkeit und habe heute dann mal diese ingwertabletten probiert, die hebamme meinte ich könne sie nehmen. allerdings merke ich nichts davon, außer das ich nun auch noch sodbrennen habe. muss man die öfter nehmen das sie wirken? welche erfahrungen habt ihr mit denen?
liebe grüße
zara

Beitrag von rena2076 10.09.08 - 14:01 Uhr

Hallo,die haben bei mir überhaupt niht geholfen.das einzige was etwas geholfen hat waren Vomex Tabletten.Aber ich musste mich auch oft übergeben.Musst du deinen Arzt mal fragen was der meint.
VG

Beitrag von arvid-2007 10.09.08 - 14:47 Uhr

hm,

ich hatte mal gehört daß Ingwer auch wehenfördernd#kratz sein soll. Aber es gibt ja immer tausend verschiedene Infos.

Ich hatte immer Haselnüsse als Hilfe gegen Sodbrennen und Übelkeit (letztere war allerdings nicht so schlimm). Die soll man immer gaaaanz lange kauen.

Also bei mir half es meistens + Fencheltee.

Gute Besserung
Alex