Termin zur BS steht fest....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mama281979 10.09.08 - 13:56 Uhr

... und ich hab voll Schiß..... Der eigentliche Termin ist der 24.09.... #schwitz#schwitz#schwitz#schwitz

Sie hat mir heute erklärt, was da alles gemacht wird und es war, als habe ich ein Brett vor dem Kopf....

Sie hat mir dann gesagt, was da alles schief gehen kann, da hab ich den Mund gar nicht mehr zu bekommen..... #schwitz

Vor der Narkose hab ich nicht mal sooo Angst, aber der Eingriff.... #schmoll#schmoll#schmoll#schmoll

Sorry für das #bla#bla

LG Martina

Beitrag von tykat 10.09.08 - 14:03 Uhr

Hey Martina,
ich hatte auch vor 2 Wochen eine BS mit Eileiterspülung und es war wirklich nicht schlimm!
War um halb9 im OP, um halb10 auf dem Zimmer zurück und ich konnte um 12Uhr schon nach Hause!
Klar hat man danach noch leichte Schmerzen und man ist nicht so gut zu Fuß, aber es ist absolut auszuhalten!

Also, mach Dir keine Sorgen!Über die Risiken müssen die Ärzte Dich einfach aufklären, auch wenn sowas nur selten auftritt.

Und siehe es mal so, nach der OP hast Du Gewissheit(Ohne zu wissen, warum Du die BS machen läßt, aber einen Grund wird es ja geben)ich war nach dem Eingriff sehr erleichtert.

Wünsche Dir alles Gute!#sonne

Beitrag von mama281979 10.09.08 - 14:10 Uhr

Wir versuchen seit 2004 ( mit knapp 1 Jahr Pause) ein Baby zu bekommen, deswegen die BS.

Da ich ein unbemerkt gebliebene Chlamydieninfektion hatte und meine FÄ vermutet, das die Eileiter evtl. verklebt sein können.

Na dann danke ich dir mal ganz #herzlich und hoffe, das alles glatt läuft.....

Beitrag von tykat 10.09.08 - 14:17 Uhr

Ach so.Dann drück ich mal ganz fest die Daumen, dass alles gut ausgeht!#klee#klee
LG

Beitrag von mama281979 10.09.08 - 14:18 Uhr

Danke, das kann ich brauchen.... #schmoll

Beitrag von bubbagump 10.09.08 - 14:13 Uhr

Hallo Martina!

Ich kann Dich verstehen, so ging es mir auch nach dem ersten Aufklärungsgespräch in der Klinik #schock

Leider müssen die einem ja alle möglichen Risiken und Komplikationen an den Kopf knallen, um sich möglichst in alle Richtungen abzusichern... Da darf man gar nicht drüber nachdenken!

Ich war damals auch soooo aufgeregt, zumal es meine erste Vollnarkose überhaupt war.

Kurz vor der OP hab ich dann nur noch gedacht: Nun spritzt doch endlich das Narkosemittel, damit ich endlich schlafen kann und nichts mehr mitbekomm!!!

Warum wird bei Dir die BS gemacht? Wegen Diagnose oder besteht bereits ein Verdacht auf irgendwas?

LG Bubbagump

Beitrag von mama281979 10.09.08 - 14:14 Uhr

Nein, meine FÄ vermutet, das die Eileiter verklebt sind, da ich eine unbemerkt gebliebene Chlamydieninfektion #schock hatte....

Naja, ich hoffe mal das beste.... #schmoll

Beitrag von bubbagump 10.09.08 - 14:20 Uhr

Dann wirst Du nach der BS ja Gewissheit haben!
Das ist auch eine Erleichterung und man kann endlich mit der richtigen Behandlung weitermachen.

Wir üben auch seit 4 Jahren. Leider war bis zur ersten BS im letzten Jahr die Endometriose unentdeckt geblieben. Man hat vorher den unerfüllten Kinderwunsch auf die Myome geschoben...
Da hätten wir lange weiterüben können :-[

Ich drück Dir die #daumen und viel #klee #klee #klee
für die OP!

Du wirst sehen: Alles halb so schlimm!

LG Bubbagump

Beitrag von mama281979 10.09.08 - 14:22 Uhr

Ich danke dir ganz #herzlich...

Naja, dann werd ich wohl hinterher wissen woran ich bin und dann auch die entsprechenden Behandlungen machen lassen können...

Wünsche dir auch ganz ganz viel Glück...

LG Martina

Beitrag von schmiddi 10.09.08 - 16:30 Uhr

ach mach dir nicht so´n kopp hatte am montag meine BS und zwar die zweite und wie du siehst oder b.z.w liest sitze ich hier und mir gehts ganz gut;-)
narkose keine probleme...schmerzen auch nicht....was halt blöde ist wenn du aufsteht "schringt" oder zieht das am bauchnabel durch das genähte,oder wenn du im bett liegst und dich drehst.
wie ein kleiner luftballon fühle ich mich gerade durch das gas was du bekommst,aber das geht fleißig wieder raus#hicks
du brauchst dir wirklich keine sorgen machen#pro

viel glück
LG

Beitrag von anrani 10.09.08 - 17:49 Uhr

Hallo, Martina!

Kann mich den Mädels nur anschließen... Hatte meine 1. BS letzten Mittwoch und das Ganze lief (abgesehen vom Ergebnis) sehr gut.

Ich hatte zwar 3 Tage lang noch den Druck im Oberbauch und in den Schultern (von dem Gas, welches in den Bauchraum kommt), aber das war mit Ibuprofen gut auszuhalten (ich hab am selben Tag noch Gyros mit fett Tzaziki gefuttert ;-)).

Drücke dir auf jeden Fall alle #pro und versuch dich nicht so bekloppt zu machen!!!

#herzlich Andi