wann waren eure Kids auch nachts "trocken" ?????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von betze28259 10.09.08 - 14:01 Uhr

Hallo!
Meine Maus wird jetzt im Dezember 4 Jahre alt und schläft jetzt seit 3Tagen nachts ohne Windel:-D.Allerdings muss ich sie so gegen 23 Uhr noch einmal auf`s Klo setzen.
Nun sagen einige in meinem Umfeld...:was? sie hat immer noch ne Windel nachts???#schock
Ich fand es eigentlich nicht so schlimm das sie für die Nacht noch ne Windelbraucht aber nach den ständigen Kommentaren.....#kratz
Wie war das /ist das bei euch??? Wie habt ihr es gemacht?? Wie alt waren eure???

Lg Betze mit Leonie an der Hand und #ei 25.SSW

Beitrag von sopherl2211 10.09.08 - 14:02 Uhr

Hi, meine war zum Kiga - Beginn (mit 3 Jahren und 9 Monaten) auch Nachts trocken. Ich kenne aber viele Kinder die mIt 4 auch noch eine brauchen. LG Claudia

Beitrag von sopherl2211 10.09.08 - 14:02 Uhr

...ups meinte 2 Jahre und 9 Monate

Beitrag von minkabilly 10.09.08 - 14:04 Uhr

Hi!
Nur nicht stressen lassen ;-)
Mein Großer war damal 3 1/2 J. als die Windel nachts weg kam und bei unserem Kleinen war es 2 Tage vor seinem 4.Geburtstag...das ist gerade mal eine Woche her und es klappt suuuuper (ohne wecken).
LG

Beitrag von sapiens 10.09.08 - 14:07 Uhr

Mein Süßer ist 4 und vom nächtlichen Trockensein noch meilenweit entfernt.
Ich gratuliere zu den trockenen Nächten, aber über das nächtliche Wecken solltest du noch gut nachdenken.

Andrea

Beitrag von steinchen80 10.09.08 - 14:08 Uhr

Mein Sohn war mit 2 Jahren und 7 Monaten auch Nachts trocken. Tagsüber mit 2 Jahren und 5 Monaten.

Ich hab nix dazu getan... als mir aufgefallen ist, das seine Windel morgens immer trocken ist, habe ich ihn gefragt und er meinte er braucht keine Windel mehr.
Das ist jetzt ca. 7 Wochen her und wir hatten nue 1x einen Unfall und einmal hat er um 5 Uhr nach mir gerufen, das er aufs Klo muss.

Ganz ehrlich: ich würde ihn nichts Nachts aufs Töpfchen setzten... das ist doch nicht schön und ziemlich veraltet - oder ?

Ich denke, jedes Kind kann das von allein irgendwann!
Ich habe echt NIX dazu getan, das mein Sohn trocken ist, ausser ihm bei gutem Wetter im Garten keine Windel anzusziehen. ;-)

Liebe Grüsse.

Steinchen

Beitrag von zanzibar 10.09.08 - 14:11 Uhr

Meine Tochter war als erstes Nachts trocken!!!;-)
Ich hatte einige Tage beobachtet,das morgens die Windel immer trocken war und wenn ich sie schnell genug auf die Toilette gesetzt habe,klappte es morgens mit dem Pipi machen...
So fingen wir an,dass ganze ist jetzt 4 Monate her und seitdem ist sie komplett trocken!!!
Sie wird am 1. November 3 Jahre alt!!!

Eigentlich glaube ich,dass die Kinder das von selber entscheiden,wann sie trocken werden wollen!!!
Klar es gibt immer noch ein paar Unfälle,aber ich habe meiner Tochter keine Windel mehr angezogen,sie hat aber auch keine mehr verlangt!!!
Übrigens haben wir ein Inkontinenzspannbettlaken gekauft!!!
Das macht es leichter die Windel einfach weg zu lasen!!!

Wünsche Euch noch viel Erfolg beim sauber werden!!!

Gruss:Zanzibar

Beitrag von minkabilly 10.09.08 - 14:14 Uhr

***Übrigens haben wir ein Inkontinenzspannbettlaken gekauft!!! ***

;-) haben wir auch.
LG

Beitrag von jensecau 10.09.08 - 14:18 Uhr

hallo!

bloß kein streß wegen irgendwelcher kommentare...collin ist im november 4 geworden und war erst so gegen den jahreswechsel nachts trocken, also auch schon 4 und 1 1/2 monate ungefähr.
außerdem - ist doch jetzt eh schon alles gut - sie schläft doch ohne windel jetzt...

lg
claudine

Beitrag von rine74 10.09.08 - 14:29 Uhr

meine mi 2 j. 5 mon.

Beitrag von muggles 10.09.08 - 14:30 Uhr

Mit 2 1/4 Jahren. Nachdem die morgendliche Windel wochenlang trocken war, haben wir sie einfach weg gelassen.

In den vergangenen 2 Jahren gab es gerade mal 2 Unfaelle.

Ich wuerde mein Kind nachts nicht zum Pipi-Machen wecken. Warte, bis die Windel morgens trocken ist, dann ist der richtige Zeitpunkt.

Claudia

Beitrag von shads 10.09.08 - 14:30 Uhr

Hallo!

Bei uns ging das ganz von alleine!
Laura war mit 2 1/4 Tag und Nacht trocken. Habe nichts gemacht, nur die Windel weg gelassen, da sie eh immer trocken war.

Bloß nicht stressen, jedes Kind hat sein eigenes Tempo!

Lg Dani mit Laura und #ei 16. SSW

Beitrag von bluehorse 10.09.08 - 14:38 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter hat es bis 5 1/2 gedauert. Sie war zwar schon lange vorher meist nachts trocken. Wenn sie aber doch mußte, ist sie nicht aufgewacht. Ein nasses Bett war ihr unangenehm, aufwecken hätte ich nie gemacht, finde ich schrecklich für das Kind. Irgendwann hat sie gemerkt, dass sie es jetzt merkt und ab da war sie auch trocken. Ich habe kein Problem daraus gemacht und alle Kommentare ignoriert. Jedes Kind hat sein eigenes Tempo, bis die entsprechenden Hormone produziert werden. Außerdem werden dir die Mütter der schon früh trockenen Kinder nicht erzählen, wieviele "Unfälle" sie trotzdem noch hatten.

LG Tanja

Beitrag von susi.k 10.09.08 - 14:39 Uhr

Hallo,
meine Tochter mit 6, mein Sohn mit 7 und mein jüngster mit 2 Jahren. So verschieden können Kinder sein!

Gruß,
Susi

Beitrag von jel83 10.09.08 - 14:40 Uhr

Am Tag war sie Trocken mit ca. 1j.8mon und nachts seit Ende März Anfang April Ich sage immer hatte #klee

Beitrag von visilo 10.09.08 - 14:54 Uhr

Recht spät, mit knapp 3,5Jahren da hab ich die Windel weggelassen und nach einiger zeit ( und mit Bestechung) klappt es.

Lg visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von nicci878 10.09.08 - 15:27 Uhr

Meine Tochter war von einem Tag auf den anderen trocken. Und zwar sofort auch nachts. Sie trug noch ein halbes Jahr zur Sicherheit nachts eine Windel, aber die war immer sauber.

Beitrag von martina75 10.09.08 - 15:34 Uhr

Hallo,
unser Sohn war mit knapp 2 1/4 tagsüber trocken, als er nachts trocken war, war er so ca. 2,5 Jahre alt. Ich habe ihn aber auch nie nachts geweckt, um ihn zur Toilette gehen zu lassen. Wir hatten nur einmal in der ganzen Zeit einen "Unfall" und da war er fast 4! Er war erkältet und hatte einen Hustenfanfall und da ist es halt passiert, daß er ein paar Tröpfchen verloren hat. Wir hatten aber noch Glück, er lag auf dem Rücken und so hatte nur der Schlafanzug was abgekriegt :-p.
LG,
Martina75

Beitrag von anja0511 10.09.08 - 16:07 Uhr

Hy Du

Meine grosse hatte noch mit 5 Jahren ab und zu einen unfall. #schein

Mein kleiner ist "sauber" seit Er 2 Jahre und 4 monate alt ist. Tag und nacht von einen tag auf den anderen, wo mich schon alle "genervt" haben warum Er noch nicht sauber ist.

Jedes Kind hat seinen Ritmus.. mache Dich nicht zurück.

LG
Anja

Beitrag von maximama22 10.09.08 - 16:50 Uhr

Maximilian ist seit ca 5 Wochen nachts sauber und tagsüber schon fast ein Jahr da war er 1 J und 8 Mon. Bring ihn aber nachts einmal aufs Klo wenn er sowieso aufwacht um was zu trinken. Sonst nicht

Wie schon alle vor mir geschrieben lass deinem Kind die Zeit die es braucht. Du kannst es eh nicht steuern

Liebe Grüße
Maximama mit Maximilian (2 1/2) und Zwergi 11.SSW

Beitrag von mamon84 10.09.08 - 17:08 Uhr

Hallo

Mein Sohn war mit 2 1/2Jahren auch nachts trocken.#huepf
Lass dir von anderen nix einreden jedes Kind ist anders weit und schnell, dafür kann sie vielleicht schon andere sachen besser.
Leute gibts also wirklich#augen #klatsch

LG Moni

Beitrag von ratpanat75 10.09.08 - 17:40 Uhr

Hallo,

mein Sohn war mit 26 Monaten nachts von alleine trocken.
Lt Kia liegt alles im Rahmen, wenn sie bis 6 Jahre nachts trocken sind.
Nachts auf´s Klo setzen finde ich persönlich viel schlimmer, als noch eine Windel zu tragen

LG

Beitrag von wolkiga 10.09.08 - 18:22 Uhr

Hallo Betze,

meiner wurde 2 Monate vor dem 3. Geburtstag tagsüber und nachtsüber gleichzeitig trocken. Hatte die ersten Tage ihm eine windel umgemacht, bis mich eine Freundin fragte, warum ich dies tue. Er gewöhne sich doch daran. Sie hatte Recht...

Aber das ist kein Patentrezept. Deine Kleine hat nun schon einen anderen Rhythmus.

Frag sie mal, ob sie die Windel abhaben möchte.

LG

Beitrag von betze28259 10.09.08 - 19:04 Uhr

Danke an euch alle für die vielen Antworten!!!

Beitrag von sarah23nrw 10.09.08 - 19:37 Uhr

meine war mit 23 monaten trocken...

aber sie war mit allem früh dran...mein cousin ist jetzt im august 4 geworden und trägt seit 2wochen keine windel nachts...