Umfrage: Die miesesten Sprüche

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von NichtVonBedeutung 10.09.08 - 14:07 Uhr

Hallo!

Ich war mal sehr verliebt und habe eindeutige Signale von ihm bekommen - über Monate.
Als ich diese Blicke und Sprüche konkretisieren wollte, kam von ihm:

´´Ach Gott, nein, da hast Du was in den falschen Hals bekommen. Mehr als Sympathie war es nie... Mensch, tut mir leid, wenn Du Dir Hoffnungen gemacht hast..``

Ich war so gekränkt. Er hatte nur mit meinen Gefühlen gespielt.

Später habe ich rausgefunden, dass ich nicht die Einzige war, mit der er diese Nummer abgezogen hat.

Habt Ihr auch schon mal sowas / sowas ähnliches erlebt?

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 14:11 Uhr

>>Ich war so gekränkt. Er hatte nur mit meinen Gefühlen gespielt.<<

Signale sind immer ein ganz schwieriges Feld. Manchmal kommt etwas anders an als es gemeint war. Es wird interpretiert.

Vielleicht hat er gar nicht mit deinen Gefühlen gespielt, sondern sich eben nur "anders" verhalten. Ein Verhalten, dass für ihn normal ist, freundlich.

FRauen neigen dazu alles zu interpretieren. Dieses "Wie hat er das jetzt gemeint? Wie hat er geschaut? Wie hat er sich bewegt???" ... ist oft absolut falsch.

Deshalb bin ich für klare Worte.

Beitrag von teh41 10.09.08 - 15:32 Uhr

Wie meinst Du das, Schatz?

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 15:34 Uhr

*Tret*

Beitrag von teh41 10.09.08 - 15:43 Uhr

#huepfBeschimpfe mich dabei, gib mir Tiernamen.

Flipper oder so 'was!

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 15:45 Uhr

Hasi, ich mag dich nicht beschimpfen.

Du bist so unglaublich lebendig und faszinierend, als wärst du eine sehr exotische Insel. Die darf man nur gelegentlich betreten und auf keinen Fall beschmutzen.

Beitrag von teh41 10.09.08 - 15:51 Uhr

War das jetzt ein mieser Spruch?

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 15:54 Uhr

Ich kenn dich. Ich kann mir sehr lebhaft vorstellen, wie du das jetzt liest. Es gibt ungefähr 56 verschiedene Muskeln im menschlichen Gesicht, aber du zuckst mit keinem einzigen.

Beitrag von teh41 10.09.08 - 16:01 Uhr

Eigentlich wollte ich nur blödeln und verstehe gerade gar nichts.

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 16:02 Uhr

Ich weiß ... du dummes Ei .. #ei#ei

Beitrag von teh41 10.09.08 - 16:07 Uhr

Jetzt haben sie sich bewegt, alle 56!

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 16:10 Uhr

:-p#kuss

Beitrag von teh41 10.09.08 - 16:11 Uhr

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah! You're shitting me!

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 16:14 Uhr

Und jetzt möchtest du dazu auch noch die gesamte Aufzählung der europäischen Nutztiere?

Beitrag von teh41 10.09.08 - 16:19 Uhr

Pah, kleine Seidenraupe, ich wohne auf dem Land und habe eine Jahreskarte für den Kölner Zoo, spare Dir die Aufzählung.


Ich frag Dich lieber ab: SdKfz 234!

Beitrag von silkstockings 10.09.08 - 16:24 Uhr

Ist das ein Schimpfwort? Kaliber 9?

Beitrag von asimbonanga 10.09.08 - 14:20 Uhr

Hallo,

Blicke und Sprüche von einem Mann

---An ihren Taten sollt ihr sie erkennen-----


L.G.

Beitrag von janine2785 10.09.08 - 14:21 Uhr

Hu hu,

ich habe sowas schon mal erlebt, allerdings wurde das nicht mir gesagt sondern einer Freundin, sie hat sich danach wegen dem Mistkerl bei mir ausgeweint

Die beiden lagen im Bett und haben Ferngesehen, ihr damaliger Freund sagte :

Boa, ich habe jetzt wahnsinnige Lust auf was Süßes

Sie darauf hin:

Bediene dich, ich liege ja hier neben dir.

Er:

Ich wollte was Süßes nicht was Fettes.

Naja, sie war nicht fett, etwas moppelig, aber noch sehr weit von fett entfernd.

Sowas finde ich echt unter aller Kanone, wie kann man sowas sagen???

Ich persönlich habe mit 18 mal von einem Freund gehört mit dem ich zu dem Zeitpunkt 2 Jahre zusammen war als ich mich das 1. mal getraut habe Ich liebe dich zu
sagen :

***schweigen****

Ich hab dich lieb

Das war für mich das mieseste überhaupt, danach war dann auch Schluß....


LG

Janine


Beitrag von joulins 10.09.08 - 14:23 Uhr

Mir hat mal jemand am Morgen nach einer heißen Nacht und bei der vergeblichen Suche nach einem verschwundenen Kondom gesagt: "Tu mir jetzt bloß kein Kind an. Ich komm mir ja schon vor wie jemand, der rückwärts gegen die Strömung rudert - und dann kippst du mir noch einen Sack Sand ins Boot!"

Da war selbst ich mal sprachlos. Und: das war unsere letzte gemeinsame Nacht. Und meine erste und letzte "Pille danach" - dennoch, es vergeht kein Jahr, in dem ich nicht am potentiellen Geburtsdatum an dieses Kind denke, das gar nicht erst entstanden ist ...

Beitrag von alex1971 10.09.08 - 14:29 Uhr

"dennoch, es vergeht kein Jahr, in dem ich nicht am potentiellen Geburtsdatum an dieses Kind denke, das gar nicht erst entstanden ist ..."

WAT???#schock

Wie bist Du denn drauf?
Mann KANN sich das Leben oder seine Gedankenwelt auch mit aller Gewalt schwer machen;-)

Nichts für ungut, ich bin nur gerade sehr irritiert.

Herzlichst
Alex

Beitrag von joulins 10.09.08 - 14:41 Uhr

Neinnein, Alex, so schwer mache ich es mir nicht, und es ist nun auch schon 10 Jahre her - aber ist und bleibt ein besonderes Datum. :-)

Beitrag von alex1971 10.09.08 - 14:59 Uhr

Gut....ich hielt mich nur gerade für völlig unsensibel weil ich diese Pille auch mal genommen habe und noch nicht einmal mehr sagen kann in welchem Jahr das war #hicks
Aber wenn Du ihn geliebt hast, ist das eh was anderes bei mir war das ein ONS

Gruß
Alex

Beitrag von asimbonanga 10.09.08 - 14:34 Uhr

Du hast ihn geliebt.

Beitrag von joulins 10.09.08 - 14:44 Uhr

Stimmt. Über viele Jahre - mehr oder weniger aus der Ferne, denn ein richtiges "Paar" waren wir nie. Dennoch war diese Beziehung von einer seltenen Intensität.

Die Sache hat mich viele Nerven gekostet. In dieser Zeit habe ich mich ziemlich gut kennengelernt ... #gruebel

Beitrag von asimbonanga 10.09.08 - 18:54 Uhr

Es ist wirklich seltsam welche Männer ( so rückblickend ) auch nach ( in meinem Fall sehr vielen Jahren ) prägend und unvergesslich sind.