Was zu Karottensalat

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von daniki 10.09.08 - 14:19 Uhr

Halli, Hallo!
Oma hat´s mal wieder gut gemeint und ich habe geschätzte 5 kg Karotten aus dem Garten bekommen!
Jetzt suche ich ein leckeres Gericht (am besten kalorienarm) dass ich zu Karottensalat machen kann! Mir fällt absolut nichts ein!
Vielen lieben Dank für die Antworten!
Lg Daniki

Beitrag von mirabelle75 10.09.08 - 14:29 Uhr

Hallo,
zu Karottensalat fällt mir leider nichts ein - aber superlecker ist Karottengemüse. Karotten waschen und schälen und in dünne Ringe ca. 3-5 mm schneiden. In etwas Gemüsebrühe bißfest garen und mit ganz viel Petersilie (entweder frisch oder TK-Ware) würzen. Schmeckt echt super und ist kalorienarm. Sehr gut dazu passt gegrillte Hähnchenbrust, Putenschnitzel natur oder ein Fischfilet.
Liebe Grüße

Beitrag von daniki 10.09.08 - 14:39 Uhr

Dankeschön!
Super, jetzt weiß ich was ich morgen koche ;-) !
Liebe Grüße Daniki

Beitrag von anakonda1978 10.09.08 - 15:36 Uhr

Hallo Daniki,

was auch lecker ist:

kleine Karotten im ganzen oder Größere der Länge nach geviertelt in wenig Olivenöl rundherum braten, bis sie etwas braun sind, dann ein bisschen Wasser dazugießen, mit Salz & Pfeffer würzen und ein bisschen Honig dazugeben. Deckel drauf und weich dünsten, danach das Wasser wieder verkochen lassen, damit sind die Karotten wie "glasiert" (durch den Honig). Das schmeckt wirklich superlecker :-)

Oder Karotten, Kartoffeln und Zwiebeln zu gleichen Teilen in Stücken mit etwas Wasser und Brühe kochen, wenn alles weich ist etwas stampfen (nur ein bisschen) und Kräuterfrischkäse unterrühren, mit Salz & Pfeffer abschmecken, ggf. noch etwas Petersilie darüber geben.

Oder Karotten raspeln und mit Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer und Zucker anmachen und geröstete Sonnenblumenkerne darübergeben...

Ich glaube ich weiß jetzt was ich heute Abend mache ;-)

Beitrag von hibbelina 10.09.08 - 16:25 Uhr

Ich würde Kürbis dazukaufen und ne leckere Kürbis-Karotten-Ingwer-Suppe kochen und einfrieren.

Zu Karotten-Rohkost: vielleicht Fleischbällchen oder Cevapcici aus Tatar und dazu Kartoffelpüree?

LG
Dani

Beitrag von daniki 10.09.08 - 18:24 Uhr

Oh, ihr seid alle so super! Ich kann die Karotten schon schmecken ;-)!
Vielen lieben Dank für Eure Antworten!
Lg Daniki

Beitrag von sopherl2211 11.09.08 - 08:52 Uhr

Hi, habe mal eine Karottensuppe mit Ingwer und Kokosmilch gegessen, echt lecker#mampf