Familienfreundliche Raststätten gesucht

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von swangard 10.09.08 - 15:10 Uhr

Hallo,

wir wohnen seit einem halben Jahr in der Schweiz und werden Ende des Monats das erste Mal von hier aus meine Schwiegereltern besuchen. Das bedeutet, dass wir in Deutschland die Strecke Basel-Wolfsburg über die Autobahnen A5 und A7 fahren werden. Insgesamt sind wir pro Strecke 750 km unterwegs.
Unsere Kinder sind 3 und 6 Jahre alt. Die beiden brauchen ab und zu mal eine Pause (ist ja klar). Deshalb planen wir zwei längere Pausen ein. Aber leider haben wir keine Ahnung, wo man mit kleinen Kindern gut halten kann.

Weiß jemand von Euch gute Raststätten z.B. im Norden von Baden Württemberg und Hessen? Oder kennt jemand einen interessanten Link?

Früher, als wir die Strecke Nürnberg-Wolfsburg gefahren sind, haben wir immer bei Mövenpick Marche (Hirschberg) angehalten, wo es ein Klettergerüst mit Rutsche und eine Holzeisenbahn gibt. Das war total klasse.

Ich möchte keinen Fernseher in der Spielecke haben. Dann sitzen die Kinder eh wieder rum anstatt sich zu bewegen.

Über Tipps wäre ich wirklich sehr dankbar!

Viele Grüße,
Judith

Beitrag von nicci878 10.09.08 - 15:12 Uhr

Dazu ist jede Raststätte geeignet.
Denn was Ihr daraus macht ist Eure Sache.
Man kann überall Pausen lustig, entspannend und so gestalten , wie man es sich wünscht.
Ein bißchen Fantasie, ein Springseil, ne Kühlbox,...
und es kann los gehen

Beitrag von swangard 10.09.08 - 15:16 Uhr

Also wir haben in letzter Zeit öfter an Raststätten angehalten, die sich eben nicht für Kinder geeignet haben. Keine Spielecke, viel Parkplatz, keine Auslaufmöglichkeiten...

Beitrag von nicci878 10.09.08 - 15:22 Uhr

Spielecke ??
Dann würde ich vorschlagen, bleibt doch zu hause, wo ihr alles habt.
Schade, wenn man als Eltern kleiner Kinder so wenig Phantasie hat.
Man kann überall Spaß haben, wenn man ein wenig
auf die Kinder eingeht und passendes Equipment dabei hat

Beitrag von swangard 10.09.08 - 15:42 Uhr

ENTSCHULDIGUNG!!!!

Wie schön, dass es hier so tolle Tipps gibt! Ihr scheint ja vor Phantasie überzulaufen.
Ich fahre 750 km, das sind mindestens neun Stunde. Da brauche ich auch ein wenig Pause.

Und was ist so schlimm an Spielecken??? Ich finde die super. Und was soll ich denn alles mitschleppen???????

Ich bereue schon, hier überhaupt eine Frage gestellt zu haben. Wer meine Frage nicht beantworten will, der soll es doch bitte sein lassen.

Gruß, Judith

Beitrag von visilo 10.09.08 - 15:24 Uhr

Probier es mal über den ADAC auf der Seite haben wir damals uns auch Raststätten rausgesucht und die waren auch ok.

LG
visilo

Beitrag von wolkiga 10.09.08 - 18:15 Uhr

Hallo Judith,

ich halten bei derartigen Autofahrten am liebsten bei Mac Donald. Es gibt dort immer eine Spielecke.

Grüße

Beitrag von schwesterf.76 10.09.08 - 21:11 Uhr

Hallo Judith,

wir sind mit unseren Kindern schon zweimal eine ähnliche Strecke gefahren, und zwar von Freiburg nach Bremen.
Ich habe von einer Bekannten mal den Tipp bekommen bei Ikea Pausen zu machen und ich muß sagen, es war eine super Idee. Es ist viel billiger als auf der Raststätte einigermaßen kindgerecht und meistens direkt an der Autobahn. Man sieht die Schilder immer schon von weitem. Nur gibt es draußen leider nix zum spielen.
Wir haben in Heidelberg und in den kassler Bergen gehalten. In Dortmund ist auch noch einer an der Autobahn.

LG und eine gute Fahrt, Franzi mit Luisa (fast 4) und Luca 1,5

Beitrag von swangard 10.09.08 - 22:30 Uhr

Hallo,

stimmt, IKEA ist eine gute Idee. Da werde ich mal schauen, was da auf unserer Route liegt.

Früher (ohne Kinder) haben wir auch öfter bei McDonalds oder Burger King angehalten. Vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit.

Vielen Dank für Eure Tipps und viele Grüße,
Judith