Übertragung der Krankentage

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von claramia333 10.09.08 - 15:16 Uhr

Hallo,

meine Tochter geht seit April nach Ende der Elternzeit in den Kiga und mein Mann und ich arbeiten beide. Bis jetzt hatten wir relativ Glück, denn meine Tochter war kaum krank. Ich habe bis jetzt 5 Tage von den 10 verbraucht, mein Mann hat die kompletten 10 Tage noch übrig. Nun ist das Kind krank geworden und meine 10 Tage wären am Mittwoch verbraucht.
Kann mein Mann (wir sind verheiratet und beide gesetzlich versichert) mir die 10 Tage übertragen? Er ist LKW Fahrer und es ist sehr schwierig für ihn, mal einfach so zu Hause zu bleiben. Bei mir ist das kein Problem, ich habe einen super AG.

Hat eventuell jemand bereits Erfahrungen mit der Barmer wegen übertragen der Krankentage gemacht?

Vielen Dank
Clara


Beitrag von polar99 10.09.08 - 15:33 Uhr

Hallo,

das ist möglich, ihr müsst einen entsprechenden Antrag bi deiner Krankenkasse stellen.

Solltet ihr in unterschiedlichen Kassen sein, läßt sich dein Mann einen bescheid seiner Kasse ausstellen, dass noch keine Tage genommen wurden und sie Dir übertragen werden. Das reichst Du dann bei deiner Kasse ein.

Gruß polar

Beitrag von polar99 10.09.08 - 15:34 Uhr

sorry für die Rechtschreibfehler... zu schnell getippt #schein

Beitrag von claramia333 10.09.08 - 16:00 Uhr

Vielen Dank für die Info #freu. Das klingt ja ganz einfach. Ich werde mich morgen mit meiner Krankenkasse in Verbindung setzen.

Die Rechtschreibfehler sind übrigens kein Problem #cool.

LG Clara

Beitrag von gr202 10.09.08 - 16:18 Uhr

Eure beiden AG müssen einverstanden sein (der Deines Mannes wird es bestimmt sofort sein!!!) Deiner auch?
Gruß
Gisela

Beitrag von claramia333 10.09.08 - 16:48 Uhr

Ich denke schon, dass mein AG damit einverstanden ist. Fragen werde ich ihn natürlich trotzdem. Ohne Einverständnis vom AG würde ich die Tage nicht übertragen lassen.

Danke für den Hinweis