Auswander nach Schweden

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von nadine-mutty21 10.09.08 - 15:16 Uhr

hi ihr süssen
ich habe vor deutschland den rücken zu zudrehen. ich ziehe nach schweden. da ist die welt in ordnung. keine kriminalität gute bezahlte arbeit, wunderschöne gegend, frische luft!!
Schweden ist einfach das sschönste land der welt. und deutschland ist zum kotzen!!!!
Wer möchte sich mir anschließen?
lg naddel:-)

Beitrag von doucefrance 10.09.08 - 15:31 Uhr

Das hört sich ein wenig nach "Kurzschluß" an. Sei mir bitte nicht böse, aber so liest es sich.

Kannst Du denn schwedisch? Ohne Sprachkenntnisse ist es nicht einfach und hast Du dort Arbeit?
auch dort fällt einem nichts in den Schoß und nur Friede Freude Eierkuchen gibt es auch dort nicht.
Die Natur ist natürlich einsame Spitze, aber gerade im tiefsten Winter kann das auch von Nachteil sein.

Ach so, eine Frage noch: In deiner VK schreibst Du, dass Du liiert bist. Nun schreibst Du: Ich zieh nach Schweden...und Wer möchte sich mir anschließen?
Geht Dein Freund/Mann nicht mit?

ich habe so meine Zweifel wenn ich deinen Text lese, aber trotzdem alles Gute

Beitrag von nadine-mutty21 10.09.08 - 15:44 Uhr

das mit dem mir anschließen war nur so ein spaß. mein verlobter kommt mit. der genaue zeitpunkt steht natürlich noch nicht fest. voraussichtlich in ein zwei jahren. fest steht auf jeden fall hir will ich net alt werden. und meine kinder sollen in einer schönen umgebung aufwachsen. siehst ja wie die jugend von heute ist...
mein freund könnte als zimmermann dord in der firmer meines bekannten sehr gutes geld verdienen, das steht schon fest.
ich lerne in einer schule schwedisch, die bieten extra kurse. ich war schon öffters da. am28 geht es wieder los nach schweden!!

Beitrag von wasteline 10.09.08 - 20:26 Uhr

Ich schließe mich Deinen Zweifeln an.

Beitrag von nadine-mutty21 10.09.08 - 21:08 Uhr

hier sind ja echt nette leute. Ihr wisst rein garnix über mich, kapirt!!

Beitrag von wasteline 10.09.08 - 21:32 Uhr

Doch, ich weiß, dass Du Deutschland SCH....... findest. Und das ist eine ganz schlechte Voraussetzung für eine Auswanderung.

Beitrag von nadine-mutty21 10.09.08 - 21:43 Uhr

sag net es gefällt dir hier?
sorry aber würde ich deutschland nicht sch.... finden würde ich ja net auswandern wollen

Beitrag von wasteline 10.09.08 - 22:01 Uhr

Doch mir gefällt es in Deutschland.

Und mit Deiner Einstellung gehörst Du genau zu den Auswanderern, die es in einem anderen Land auch nicht weit bringen.

Beitrag von tannenbaum1 11.09.08 - 07:46 Uhr

Hallo,
wenn du hier alles SCH... findest, dann kennst du Deutschland aber nicht wirklich.
Schon mal was davon gehört, dass es außer deinem Wohnort noch andere gibt und dass ca. 82 Millionen Menschen in diesem Land leben?

Mit so einer Grundeinstellung wirst du sicher in Schweden und auch in anderen Ländern nicht glücklich, denn dort gibt es mit Sicherheit Dinge, die genauso zum Kotzen sind!
Und wenn du arbeitslos werden solltest, sehnst du dich nach D zurück wie so viele!
Gruß
Tanni

Beitrag von nadine-mutty21 11.09.08 - 09:53 Uhr

ihr habt ja keine ahnung:-) :-)
naja viel spass noch, ihr eingebildeten!!! :-)

Beitrag von tannenbaum1 11.09.08 - 10:12 Uhr

WARUM schreibst du dann hier, wenn du unsere Meinung nicht hören/lesen willst?
Wieso bin ich denn eingebildet? Ich versuche nur, realistisch zu sein.
Schweden wäre für mich kein Auswandererland, da ist doch alles superteuer, oder etwa nicht?!
Ihr müsst ja schon tolle Berufe haben mit super Einkommen, in Schweden ist ja einer der höchsten Steuersätze, aber das weißt du ja sicher.
Gruß
Tanni

Beitrag von nadine-mutty21 11.09.08 - 10:41 Uhr

sorry ich kenne mich etwas mehr aus als du. ich habe dort schon ein halbes jahr gelebt als opair-mädchen.
und das mit den steuern stimmt garnet.
wenn du hier zu miete wohnst, kannst du da ein schönes haus bekommen!
:-p

Beitrag von tannenbaum1 11.09.08 - 11:10 Uhr

opair - watt soll dat denn sein?
meinst du aupair? falls ja, hat aber schön die familie für dich gesorgt!

wir haben hier in D ein wunderschönes, großes haus, dafür brauche ich nicht auszuwandern.

Beitrag von nadine-mutty21 11.09.08 - 11:26 Uhr

nein mussten sie nicht
ich habe meine Meinung und du hast deine und dabei sollten wir es lassen, sind ja nicht bei oliver geißen!
ich zieh weg von Deutschland und fertig
det skiter jag i :-p
das kannst du ja im wörterbuch nachlesen........
ciau ciau

Beitrag von schnecklein000 11.09.08 - 13:15 Uhr

Hei,

na da konntest dir ja eben was schönes anhören, schwamm drüber, wir wandern auch aus, zwar nicht nach schweden aber nach dänemark . wir haben schon einen genauen termin und mein freund arbeitet dort schon seit einem halben jahr und bereitet dort alles vor, ich finde deutschland zwar jetzt nicht scheiße aber ich finde hier einfach keine arbeit und in dänemark habe ich welche sobald ich dort hingezogen bin , ist alles schon vorbereitet, ich hoffe auch das meine beiden kinder dort eine schöne zukunft haben, denn es läuft dort doch einiges besser als hier, zumindest was die kinder und arbeit angeht, klar sollte man nie ohne sprachkenntnisse in ein anderes land gehen aber am besten lernt es sich vor ort, eine gründliche vorbereitung ist natürlich ganz wichtig.
ich sage mir wir sind noch jung und haben doch nichts zu verlieren. ich wünsche dir viel glück bei deinem vorhaben.
lg schnecklein

Beitrag von nadine-mutty21 11.09.08 - 19:17 Uhr

DANKE Schnecklein!
Ich dachte schon hier kapirt wirklich keiner was!
;-)

Beitrag von wasteline 11.09.08 - 20:36 Uhr

Hej Schnecklein,

das, was Du hier schreibst klingt um Längen vernüftiger. Gegen eine Auswanderung ist überhaupt nichts zu sagen, wenn sie denn aus den von Dir beschriebenen Gründen gemacht wird und sehr gut vorbereitet ist.

Ich wünsche Dir viel Glück in dem Land, in dem ich viele Freunde habe.

Vielleicht findest Du auf dieser Seite noch ein paar gute Tipps

http://www.dk-forum.de/forum/forum14.html




Beitrag von nadine-mutty21 11.09.08 - 20:45 Uhr

ich sehe schon die schleimspur...... :-)

Beitrag von entichen 11.09.08 - 20:51 Uhr

#klatsch

Sorry, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand, der seinen niedrigen Bildungsgrad derart offen zur Schau stellt, überhaupt in der Lage ist, eine solche Unternehmung vernünftig auf die Beine zu stellen #augen.

Ich denke eher, das hier ist wieder mal ein Beitrag mit viel Lärm um nichts.

Beitrag von wasteline 11.09.08 - 20:28 Uhr

Mädel, Du schreibst hier so einen Müll zusammen, es ist unglaublich.

opair? Der war wirklich gut#huepf

Beitrag von ruhrpottjunge 11.09.08 - 15:03 Uhr

Ich hab nichts gegen Menschen, die auswandern - wenn sie sich das gut überlegt haben. Dein Beitrag lässt mich aber Schlimmstes befürchten.

In Schweden gibt es keine Kriminalität? So blauäugig sind ja noch nicht einmal Schweden.

Aus Erfahrung: Wer es hier nicht schafft, der schafft es auch woanders nicht.

Und: Warum ist Deutschland "zum Kotzen"?